Eine Frau sitzt an ihrem Schreibtisch vor ihrem Computer und notiert sich etwas.
Inhalt
ÜberblickAufgabenArbeitgeber Nötige EigenschaftenStudiumGehaltZukunftsaussichtenVorteile & NachteileBewerbungSpezialisierungÄhnliche BerufeCheckliste

Du fragst dich, was genau ein Lektor macht oder ob dieser Beruf zu dir passt? Ein Lektor prüft und überarbeitet Texte auf inhaltliche, sprachliche und stilistische Fehler. Er arbeitet mit Autor*innen zusammen, um Manuskripte zu optimieren und sicherzustellen, dass sie den Anforderungen des Verlags entsprechen. Doch wie sieht der Arbeitsalltag eines Lektors aus? Welche Qualifikationen sind notwendig und welche Herausforderungen bringt der Beruf mit sich? In diesem Artikel erhältst du einen ausführlichen Einblick in die Aufgaben und Anforderungen des Lektorberufs.

Inhalt
ÜberblickAufgabenArbeitgeber Nötige EigenschaftenStudiumGehaltZukunftsaussichtenVorteile & NachteileBewerbungSpezialisierungÄhnliche BerufeCheckliste

Lektor - Das Wichtigste auf einen Blick

Lektorin Aufgaben

Als Lektorin bist du für die sprachliche und inhaltliche Überarbeitung von Texten, die Zusammenarbeit mit Autor*innen und die Qualitätssicherung von Manuskripten verantwortlich. Zu deinen Hauptaufgaben gehören:

Arbeitsalltag einer Lektorin

Ein typischer Arbeitstag beginnt meist damit, dass du dir einen Überblick über den Stand der laufenden Projekte verschaffst. Etwa checkst du E-Mails auf neue Manuskripte oder Rückfragen von Autor*innen. Auch eine Besprechung im Verlag steht morgens oft auf dem Terminplan.

Anschließend widmest du dich über den Tag hinweg der Korrektur von Manuskripten, Faktenrecherchen und Besprechungen mit Autor*innen. Nachmittags fasst du deine Änderungsvorschläge zusammen und schickst sie an die Autor*innen.

Der Tag endet mit der Planung der Aufgaben für den nächsten Tag.

Wo arbeitet ein Lektor?

Als Lektor arbeitest du in der Regel in Verlagen, Medienunternehmen oder als freiberuflicher Dienstleister. Typische Arbeitgeber und Einsatzgebiete sind:

Deine Arbeitszeiten als Lektor sind in vielen Fällen flexibel gestaltbar – insbesondere, wenn du freiberuflich arbeitest. In einem Verlag oder einer Redaktion hast du dagegen öfter feste Arbeitszeiten, die sich nach den Bürozeiten richten. Da die meisten Aufgaben auch von zu Hause erledigt werden können, arbeiten viele Lektoren zumindest zeitweise im Home Office.

Welche Eigenschaften sollte ich als Lektorin mitbringen?

Wenn du als Lektorin arbeiten willst, können dir die folgenden Eigenschaften und Fähigkeiten das Berufsleben einfacher machen:

Lektor Studium

In der Regel erfolgt der Einstieg in den Beruf des Lektors über ein geisteswissenschaftliches Studium und praktische Erfahrungen im Verlagswesen. In einigen Fällen genügt jedoch auch eine Berufsausbildung, z.B. als Medienkaufmann/-frau Digital und Print oder als Buchhändler/-in, um als Lektor zu arbeiten.

Studengänge

Es gibt verschiedene Studiengänge, die dich auf die Tätigkeit als Lektor vorbereiten und dich für die Anforderungen des Berufs qualifizieren.

Studieninhalte

Für den Berufsalltag als Lektor sind die folgenden Studieninhalte besonders relevant:

Neben dem Studium sind praktische Erfahrungen für den Berufseinstieg als Lektor hilfreich. Praktika in Verlagen, Redaktionen oder anderen relevanten Bereichen bieten dir wertvolle Einblicke in den Berufsalltag und ermöglichen es dir, wichtige Kontakte zu knüpfen. Außerdem kannst du während des Praktikums dein theoretisches Wissen anwenden und erweitern, was dir beim späteren Berufseinstieg zugute kommt.

Wie viel verdient man als Lektor bzw. Lektorin?

Das Gehaltsniveau für Lektorinnen und Lektoren liegt im Vergleich zum Durchschnittsgehalt in Deutschland im mittleren Bereich.

Lektorin Zukunftsaussichten

Vielleicht fragst du dich, wie sich der Beruf der Lektorin in Zukunft entwickeln wird. Hier sind einige Aspekte, die immer wichtiger werden und auch heute schon relevant sind.

Lektor Vorteile & Nachteile

  • Interessante Inhalte: Du arbeitest mit Texten aus verschiedenen Themenbereichen und bildest dich ständig weiter.

  • Kreativität: Du hast die Möglichkeit, Texte zu gestalten, verbessern und zu optimieren.

  • Arbeitsplatzvielfalt: Du kannst in Verlagen, Agenturen, Medienunternehmen oder als Freelancer arbeiten.

  • Flexibilität: Homeoffice und flexible Arbeitszeiten sind oft möglich.

  • Zeitdruck: Enge Deadlines und hohe Arbeitsbelastung sind im Alltag eines Lektors üblich.

  • Viel Bildschirmarbeit: In der Regel verbringst du als Lektor die meiste Zeit deines Arbeitstags vor dem Computer-Bildschirm.

  • Knappe Budgets: Gerade in kleinen Verlagen und Start-ups sind die finanziellen Mittel oft begrenzt.

  • Unregelmäßiges Einkommen: Als freiberuflicher Lektor hast du unter Umständen unregelmäßige Auftragseingänge und Einnahmen.

Lektorin Bewerbung

Für eine Bewerbung als Lektorin ist es entscheidend, deine Sprachkenntnisse und deine Erfahrung im Umgang mit Texten überzeugend darzustellen.

Anschreiben und Lebenslauf

Im Anschreiben und im Lebenslauf solltest du darauf achten, sowohl deine sprachlichen Fähigkeiten als auch deine Berufserfahrung und relevanten Qualifikationen hervorzuheben. Nenne konkrete Beispiele deiner bisherigen Arbeit, z. B. erfolgreich abgeschlossene Projekte oder Publikationen, die du betreut hast.

Erwähne auch spezielle Softwarekenntnisse und Fertigkeiten, die in der Branche gefragt sind, wie z. B. der Umgang mit Textverarbeitungsprogrammen oder Content-Management-Systemen. Stelle deine Kommunikations- und Organisationsfähigkeiten heraus, da diese für die Arbeit als Lektorin ebenfalls wichtig sind.

Vorstellungsgespräch

Im Bewerbungsgespräch solltest du deine Fähigkeit zur genauen Textanalyse und dein Wissen über aktuelle Trends in der Verlags- und Medienbranche unter Beweis stellen. Bereite dich darauf vor, Beispiele aus deiner beruflichen Praxis zu nennen, die deine Eignung für die Stelle unterstreichen.

Der Dresscode für ein Vorstellungsgespräch als Lektorin ist in der Regel business casual; du solltest gepflegt und professionell, aber nicht übertrieben förmlich auftreten. Achte darauf, authentisch zu wirken, und zeige deine Begeisterung für das Lektorat und für die qualitative Arbeit an Texten.

Lektor Spezialisierung

Als Lektor hast du verschiedene Spezialisierungsmöglichkeiten, die dir erlauben, dich auf bestimmte Textarten oder Branchen zu fokussieren.

Lektorin - Ähnliche Berufe

Hier findest du einige Berufe, die dem der Lektorin ähnlich sind. Allen gemeinsam ist die tägliche Arbeit mit Texten und Sprache.

Checkliste: Passt der Beruf des Lektor zu mir?

Passt der Beruf des Lektors zu dir? Finde es anhand der folgenden Checkliste heraus:

Checkliste

Passt der Beruf Lektor*in zu mir?

Wertvolle Werkzeuge für deine Karriere

Weitere interessante Themen für dich

Newsletter

News-Service

Du möchtest aktuelle Tipps rund um Gehälter, Bewerbung und Karriere erhalten? Dann registriere dich kostenlos auf unserer Seite und bleib immer auf dem Laufenden.

Kostenlos registrieren