Der Berufseinstieg

Machen Sie sich bereit für Ihren Karrierestart!
Der Schritt von der Uni hin zum ersten Job ist ein spannender Moment, der nicht selten den Verlauf mehrerer Karrierejahre bestimmt. Haben Sie gerade die Herausforderungen des Studiums gemeistert? Oder stehen kurz Sie kurz davor? Dann stehen Sie nun vor Ihrem ersten Schritt ins Berufsleben. Wir haben für die die wichtigsten Tipps für Ihren erfolgreichen Karrierestart zusammengestellt.

Inhaltsverzeichnis:

Den Berufseinstieg im Studium vorbereiten
Gezielte Online-Jobsuche für den Berufseinstieg
Berufseinstieg auf Jobmessen
Nach dem Bachelor als Trainee oder direkt in den Beruf einsteigen?
Einstiegsgehälter für Absolventen
Der Berufseinstieg ohne praktische Erfahrungen


Den Berufseinstieg im Studium vorbereiten

Bereits während des Studiums können Sie Ihre Karriere vorbereiten. Durch Praktika, Werkstudententätigkeiten oder einer Abschlussarbeit in einem Unternehmen lernen Sie bereits im Vorfeld potenzielle Arbeitgeber kennen, sodass Sie sich frühzeitig für eine Vollzeit-Stelle empfehlen können.

Doch viele Studenten wissen schon, welchen Job sie nach dem Abschluss machen möchten und sammeln während des Studiums praktische Erfahrungen für den Berufseinstieg.


Gezielte Online-Jobsuche für den Berufseinstieg

Im Internet haben Sie zahlreiche Möglichkeiten für den Berufseinstieg. Denn die Online-Jobsuche findet nicht mehr nur auf Jobbörsen statt. Bewerber nutzen mittlerweile die Sozialen Netzwerke, Smartphone-Apps oder besuchen die Unternehmensprofile auf StepStone. Wenn Ihnen dort die Arbeitgeber und Jobs zusagen, können Sie in nur wenigen Clicks Ihre Bewerbung an die Unternehmen absenden.


Berufseinstieg auf Jobmessen

Job- und Karrieremessen sind für Absolventen eine aussichtsreiche Karriereplattform. Die ausstellenden Unternehmen bieten Ihnen die Chance, sowohl große, internationale Unternehmen als auch lokal ansässige Mittelständler kennenzulernen. Da in Jobmessen zahlreiche, unterschiedliche Firmen ausstellen, finden Sie dort Jobs mit vielen unterschiedlichen Einstiegsmöglichkeiten. Die Bewerbung auf Jobmessen verläuft etwas anders, da Sie direkt die Gelegenheit erhalten, mit den Personalern in Kontakt zu treten.


Nach dem Bachelor als Trainee oder direkt in den Beruf einsteigen?

Diese Frage stellen sich junge Fachkräfte, wenn Sie über die Möglichkeiten des Berufseinstiegs nachdenken. Während Sie als Direkteinsteiger die Verantwortung für einen Tätigkeitsbereich sofort übernehmen, sind Sie als Trainee breiter aufgestellt. Sie lernen die einzelnen Bereiche des Unternehmens sowie ihre Struktur kennen. Wenn Sie sich noch nicht sicher bei der Entscheidung sind, helfen Ihnen die Tipps und Erläuterungen zu den beiden Einstiegsformen auf StepStone. Welcher Abschluss für Ihre Karriere nützlich ist, hängt von der jeweiligen Branche ab. Eventuell lohnt sich ein Master-Studium für Ihre Karriere. Die StepStone-Studie zum Berufseinstieg hat ergeben, dass rund ein Drittel der Arbeitgeber Kandidaten mit einem Master-Abschluss bevorzugen.


Einstiegsgehälter für Absolventen

Der StepStone-Gehaltsreport für Absolventen hat ergeben, dass das Gehalt nach einem Master-Studium im Schnitt um 9% höher ausfällt. Nach dem StepStone-Gehaltsreport für Fach- und Führungskräfte liegt der Mittelwert bei Einstiegsgehältern bei 45.842 Euro, wenn der Berufseinsteiger einen Uni-Abschluss mitbringt.


Der Berufseinstieg ohne praktische Erfahrungen

Fehlende praktische Erfahrungen sind kein Ausschlusskriterium für den Job. Die Gründe dafür können vielfältig sein. Aber auch wenn 80 % der Berufseinsteiger praktische Erfahrungen mitbringen, ist das keine zwingende Voraussetzung. Denn auch ohne Praxiserfahrung können Sie die ausgeschriebenen Jobs. Bekommen. Wichtig ist dann, dass Sie mit ihrer Bewerbung den Arbeitgeber überzeugen. Sie müssen nur deutlich zeigen, dass Sie der richtige Kandidat sind.

Hier finden Sie passende Artikel:

Karrierestart

Der gelungene Einstieg in die Berufswelt nach dem Abschluss