Data Scientist Gehälter in Deutschland

In Ihrem Traumjob als Data Scientist können Sie voraussichtlich bis zu 65.000 € verdienen. Sie können aber mit einem Gehalt von mindestens 46.600 € rechnen. Das Durchschnittsgehalt liegt bei 53.900 €. Für Arbeitnehmer, die einen Job als Data Scientist suchen, gibt es einige offene Stellenangebote in München, Berlin, Hamburg. Wenn Sie sich für einen Job als Data Scientist interessieren, können Sie auf StepStone.de 371 Angebote finden.
53.900
46.600
Durchschnitt
65.000

Stellenangebote für Data Scientist

Software Engineer Algorithmic Trading (m/f/d)

Uniper
  • Düsseldorf
Align with other developers, data scientists and design architects throughout the full agile development process - Please note that applications by e-mail cannot be considered for data protection reasons.

(Senior) Software Engineer (f/m/d) – Tech Hub

real.digital
  • Darmstadt
To enrich the lives of our customers, we collaborate in cross-functional teams, in which product owners, product designers, frontend and backend engineers, data scientists and lean managers join forces.

Data Engineer im Fachbereich Allianz Sach Finanzen (m/w/d)

Allianz Versicherungs-AG
  • Unterföhring bei München
Dabei arbeiten wir in engem Kontakt und in Abstimmung mit unseren Data Product Ownern, Data Architects und Data-Scientists. Data Engineer im (m/w/d)

Anwendungsentwickler*in - Simulationssystemen für Energiespeicher

Fraunhofer-Institut für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik IEE
  • Kassel
Fraunhofer-Institut für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik IEE * Kassel * Befristeter Vertrag * Teilzeit,Vollzeit - ANWENDUNGSENTWICKLER*IN

Data Scientist (m|w|d)

Sartorius Stedim Cellca GmbH
  • Ulm
For our site in Ulm we are looking for a Data Scientist (m|w|d) as soon as possible. In this challenging role for our Product Development Cell Line , Media and Testing Solutions you are designing and implementing ...

Consultant Technology Consulting - Financial Services (w/m/d)

PwC
  • Frankfurt a. M., Hamburg, München, Düsseldorf
Unterschiedliche Interessensgebiete – Du kannst in einem unserer Themenschwerpunkte arbeiten, beispielsweise Artificial Intelligence, Advanced Analytics, Data Quality, Digitalisierung und neue ...

Data Scientist / Digital Analytics Manager (m/w/d)

Pfizer Deutschland GmbH
  • Berlin
Sie unterstützen bei der Erstellung von Segmentierungen, der Entwicklung von Customer-Journeys, betreiben Data Mining und moderieren Workshops. * Mehr als 4 Jahre Erfahrung in den Bereichen Data Science bzw. Data Analytics.

Teamleiter (m/w/d) Pricing und Data Analytics

Concordia Versicherungsgesellschaft a. G.
  • Hannover
Als Aktuar (m/w/d) oder Data Scientist (m/w/d) entwickeln Sie gemeinsam mit Ihrem Team Lösungen für Pricing- und Statistik-Fragestellungen und übersetzen Problemstellungen aus dem Business-Kontext in zielgerichtete Analysen.

Lead Product Designer (f/m/d)

real.digital
  • Köln
To enrich the lives of our customers, we collaborate in cross-functional teams, in which product owners, product designers, frontend and backend engineers, data scientists and lean managers join forces.

(Senior) Softwareentwickler Frontend (m/w/d)

ALTER SOLUTIONS Deutschland GmbH
  • Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, München
Jeder einzelne unserer über 40 Agile Cloud Architekten, Test Automatisierer, IoT Experten, Ethical Hacker, Penetration Tester und Data Scientisten ist für uns der wichtigste und wertvollste Mitarbeiter.
  • 1-10 Von 371

So sind Ihre Gehaltsaussichten als Data Scientist

Als Data Scientist sind Ihre Job- und Gehaltsaussichten sehr gut. Da Sie mit Zahlen und Daten Ihr Geld verdienen, sollten Sie jedoch auch wissen, ob die Höhe Ihres Gehalts angemessen ist.
Informationen zum Gehalt als Data-Scientist

Gehalt und Berufsbild

Ein Data Scientist verdient durchschnittlich zwischen 46.600 Euro und 65.000 Euro im Jahr brutto und steigt in den Job selten mit einem Gehalt von unter 45.000 Euro ein. Freiberufliche Big-Data-Spezialisten verlangen 83 bis 89 Euro pro Stunde. Der Data Scientist hat ein hohes durchschnittliches Gehalt, weil sein Berufsbild eine hohe Nachfrage aufweist, der Beruf sich gerade noch entwickelt und dazu noch hohe Qualifikationsanforderungen aufweist. In der Regel werden ein Master- oder Promotionsstudium in Wirtschaftsmathematik, Wirtschaftsinformatik Mathematik, Informatik, Statistik, Physik oder ähnlichen Studiengängen erwartet. Darüber hinaus muss jemand, der sich für die Jobs als Data Scientist bewirbt, mehrjährige Berufserfahrung mitbringen.

Wer jedoch wie viel verdient, hängt noch einmal von der Branche, der Region und der Größe der Unternehmen ab. Zudem bestimmen die Berufserfahrung und Soft Skills die Höhe der Gehälter. Erfahrung und Ausdauer bei der Arbeit mit großen Datenmengen überzeugen den Arbeitgeber bei der Gehaltsberechnung ebenfalls. Nicht zertifizierte Eigenschaften kann ein Data Scientist unter anderem mit einem GitHub-Profil nachweisen, in dem er seine eigenen Arbeiten oder betreuten Projekte veröffentlicht. Außerdem qualifiziert sich ein Data Scientist mit Wissen aus dem jeweiligen Anwendungsgebiet. Wer die entsprechenden Anforderungen mitbringt, kann in den Jobs als Data Scientist ein durchschnittliches Gehalt von ungefähr 53.900 Euro im Jahr brutto verdienen.

In diesem interdisziplinären Big-Data-Job muss der Data Scientist neben der Datenauswertung betriebswirtschaftliche Zusammenhänge erkennen und Ergebnisse verständlich an andere Abteilungen sowie an die Führungsebene vermitteln können. Denn er muss ein besonderes Augenmerk auf die wirtschaftliche Seite der Datenanalyse haben. Daher muss er Kenntnisse aus mehreren Bereichen wie Analytics, Data Management, Informationsdesign und Kommunikation, IT und Unternehmensführung mitbringen.

Im Big Data geboren: Jobs als Data Scientist

Ein Data Scientist arbeitet hauptsächlich mit Big Data. Seine Aufgabe besteht daraus, Informationen aus riesigen Datenmengen zu generieren, die für das Unternehmen relevant sind. Anschließend leitet er daraus Handlungsempfehlungen für das Unternehmen ab, um damit seine Effizienz zu steigern. Mithilfe der aufgestellten Hypothesen durch die generierten Daten entwickelt der Data Scientist operative und strategische Fragestellungen sowie Lösungsanwendungen, die auch als Entscheidungsgrundlage für die Managementebene dienen.

Mit der exponentiell wachsenden Menge an Daten wächst auch die Anzahl an Jobs. Die Harvard University kürte den Beruf als Data Scientist zum attraktivsten Job des 21. Jahrhunderts. Jobs, in denen es ausschließlich um die Generierung und Auswertung von Daten geht, gibt es in nahezu jedem Bereich. Die strukturierte Datenauswertung mit der Intention, geschäftliche Ziele besser und effektiver zu erreichen, finden sich in Krankenhäusern, Regierungsbehörden, Wirtschaftsbetrieben, Unternehmen, Schulen, Universitäten etc. Wer sich für den Beruf als Data Scientist entscheidet, wird immer Jobs finden und muss sich keine Sorgen um die Arbeitslosigkeit machen. Durch das Internet of Things werden immer mehr Geräte mit dem World Wide Web verbunden, die es mit Daten versorgen, und gewährleistet die berufliche Sicherheit – ganz egal, in welchem Bereich man als Data Scientist arbeiten möchte. Sowohl im E-Commerce und Gesundheitswesen, für Wetterberichterstattungen und Mail-Provider als auch für die Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit ist der Data Scientist gefragt.

Was verdienen Sie wirklich?

Wie viel Netto bleibt von ihrem Brutto? Der kostenlose StepStone Brutto Netto Rechner zeigt Ihnen, wie viel nach Abzug aller Abgaben und Steuern für Sie übrig bleibt.
Nettogehalt bestimmen
Alle angezeigten Gehaltsdaten beruhen auf statistischen Erhebungen durch StepStone. Es sind Durchschnittswerte und die Angaben können nicht einzelnen Stellenangeboten zugeordnet werden.