Mediengestalter/in Gehälter in Deutschland

Wenn Sie als Mediengestalter/in arbeiten, verdienen Sie voraussichtlich mindestens 32.100 € und im besten Fall 47.700 €. Das Durchschnittsgehalt befindet sich bei 39.200 €. In den Städten München, Berlin, Hamburg gibt es aktuell viele offene Positionen für Mediengestalter/in. Deutschlandweit gibt es für den Job als Mediengestalter/in auf StepStone.de 188 verfügbare Stellen.
39.200
32.100
Durchschnitt
47.700

Stellenangebote für Mediengestalter/in

Grafik- und Mediendesigner (m/w/d) Corporate Design und PowerPoint

Ehrhardt + Partner Group
  • Boppard-Buchholz bei Koblenz
Als Grafik- und Mediendesigner kümmern Sie sich um die Konzeption, Gestaltung, Umsetzung und kontinuierliche Weiterentwicklung des Corporate Designs der EPG, einschließlich der PowerPoint Präsentationen des Unternehmens.

Digital Marketing Manager (m/w/d)

Kabs
  • Hamburg
Kabs * Hamburg * Feste Anstellung * Vollzeit - 50 Jahre pure Leidenschaft – seit 1969. Kabs ist der führende Fachmarktbetreiber für Polstermöbel und Boxspringbetten mit Filialen in Hamburg, Bremen, Nordrhein-Westfalen, ...

Mediengestalter / Grafiker (m/w/d)

POLO Motorrad und Sportswear GmbH
  • Jüchen
Werde Teil des POLO Teams in Jüchen (Zentrale) als Mediengestalter / Grafiker (m/w/d) * Ausbildung als Mediengestalter mit Schwerpunkt Print, Studium im Bereich Grafikdesign oder gleichwertige Ausbildung bzw. Berufserfahrung

UX/UI Designer (m/w/d)

blink.it GmbH & Co. KG
  • Darmstadt
blink.it GmbH & Co. KG * Darmstadt * Feste Anstellung * Vollzeit - Wir sind blink.it und haben uns zur Aufgabe gemacht, die Welt der Trainings und Schulungen mit unserer Software nachhaltig zu verändern.

Mediengestalter (m/w/d)

WILDE COSMETICS GmbH
  • Oestrich-Winkel
Verstärken Sie uns in Oestrich-Winkel/Rheingau baldmöglichst als Mediengestalter (m/w/d)

Grafikdesigner & Branddeveloper (m/w/d)

Rieber GmbH & Co. KG
  • Reutlingen
Studium mit Schwerpunkt Grafik-/Kommunikationsdesign oder vergleichbare Ausbildungsqualifikation als Mediengestalter

Kommunikationsdesigner oder Mediengestalter als Art Director (m/w/d) - 32-40h / Woche

PEPE berlin - Medienmarketing GbR
  • Berlin
PEPE berlin - Medienmarketing GbR * Berlin * Feste Anstellung * Vollzeit - Wir sind die erfolgreichste Agentur für kreatives Finanzmarketing in Deutschland.

Junior Manager Packaging Design (m/w/d)

Lidl Stiftung & Co. KG
  • Neckarsulm
Lidl Stiftung & Co. KG * Neckarsulm * Feste Anstellung * Vollzeit - Eine gute Idee war der Ursprung, ein erfolgreiches Konzept ist das Ergebnis.

Online Marketing Mitarbeiter/in (m/w/d)

Teutloff Technische Akademie gGmbH
  • Braunschweig
Du verfügst über eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Kaufmann für Marketing-Kommunikation (m/w/d), Mediengestalter/in oder über ein Studium mit dem Schwerpunkt Marketing.

Mediengestalter / Technischer Redakteur

Hörmann KG Verkaufsgesellschaft
  • Steinhagen bei Bielefeld
Am Standort in Steinhagen bei Bielefeld suchen wir ab sofort einen Mediengestalter / Technischen Redakteur.
  • 1-10 Von 186

So sind Ihre Gehaltsaussichten als Mediengestalter

Als Mediengestalter sind Sie in den Prozess der Herstellung von Medienprodukten involviert. Nehmen Sie bei Ihrer nächsten Gehaltsverhandlung auch aktiv Einfluss auf die Höhe Ihres Gehalts.
Informationen zum Gehalt als Mediengestalter

Mediengestalter verdienen im Schnitt 39.200 Euro im Jahr brutto. Dabei kann das Gehalt variieren. Das durchschnittliche Gehalt liegt zwischen 32.100 Euro und 47.700 Euro brutto im Jahr. In der Ausbildung als Mediengestalter und Mediengestalterin sieht die Vergütung noch einmal anders aus. Mediengestalter in Digital und Print erhalten während der Ausbildungsphase ein Gehalt von 500 Euro bis 930 Euro pro Monat im ersten Lehrjahr, 500 bis 980 pro Monat im zweiten Lehrjahr und 600 bis 1.000 Euro pro Monat im dritten Lehrjahr. Grundsätzlich wird die Ausbildung in der Industriebranche besser vergütet.

Für die unterschiedlichen Höhen spielen mehrere Faktoren eine Rolle. Der Unterschied im Gehalt wird bestimmt durch:

  • Region
  • Berufserfahrung
  • Qualifikationen
  • Verantwortung im Job
  • Soft-Skills
  • Branche
  • tarifliche Vergütung

Das Gehalt fällt in den alten Bundesländern in der Regel höher aus. Bei zunehmender Berufserfahrung der Mediengestalter steigt auch das Gehalt. Wer als Mediengestalter mehrere Jahre Berufserfahrung mitbringt, kann sogar laut Durchschnittsberechnungen bis zu 3.163 Euro im Monat brutto verdienen. Um zu den Spitzenverdienen unter den Mediengestaltern zu gehören, muss man sich ständig weiterbilden, damit sich einem weitere Berufs- und Karriere-Chancen eröffnen. Ein Studium in der Medienproduktion oder Medienwissenschaft ermöglicht den Zugang zu vielen weiteren Jobs, die ein gutes Gehalt mitbringen. Natürlich bringen Fort- und Weiterbildungen Mediengestalter ebenso voran, wenn sie sich auf bestimmte Felder spezialisieren. Um sein Gehalt zu erhöhen, ist es ebenfalls wichtig, Verantwortungen im Job zu übernehmen. Je höher die Verantwortung, desto höher das Gehalt. Man bekommt aber nicht einfach so Verantwortungen im Job übertragen. Anhand der Soft-Skills erkennt der Vorgesetzte, ob er dem Mitarbeiter zusätzliche Verantwortung zutrauen kann. Und ja! Es gibt sie noch: die tariflich vergüteten Jobs für Mediengestalter. Zwar sind sie seltener geworden. Aber wer tariflich bezahlt wird, erhält nicht nur ein festes Gehalt, sondern auch eine regelmäßige Gehaltserhöhung. Häufiger ist es jedoch so, dass Mediengestalter in Digital und Print nach brancheninternen Empfehlungen bezahlt werden. Das bedeutet aber nicht Schlechtes. Denn Jobs können auch durch solche Empfehlungen gut bezahlt werden. Der Verdienst kann sogar bei der richtigen Wahl der Branche und Arbeitgeber über dem tariflichen Gehalt liegen. Zuallerletzt spielt auch die Branche eine Rolle. Große Unternehmen in kapitalstarken Branchen können ihre Mediengestalter besser bezahlen.

Typische Branchen für Mediengestalter in Digital und Print sind:

  • Unternehmen in Druck- und Medienwirtschaft
  • Verlage
  • Werbeagenturen
  • Werbeabteilungen in Unternehmen
  • Hersteller flexografischer Produkte wie Stempel
  • Hersteller von Online-Medien (z.B. Webdesign)

In welcher Branche ein Top-Verdienst wartet, kann nicht gesagt werden. Selbst nach der Ausbildung oder dem Studium kommen die gut bezahlten Jobs nicht zugeflogen. Wer sich für Berufe im Bereich der Medien entscheidet, muss eine ständige Lernbereitschaft mitbringen. Die Jobs sind in dieser Branche im stetigen Wandel und erfordern Anpassungsfähigkeit. So kann es vorkommen, dass man eine Weiterbildung für den Umgang mit neuer Bearbeitungssoftware für Digital- und Printmedien besuchen muss.

Was verdienen Sie wirklich?

Wie viel Netto bleibt von ihrem Brutto? Der kostenlose StepStone Brutto Netto Rechner zeigt Ihnen, wie viel nach Abzug aller Abgaben und Steuern für Sie übrig bleibt.
Nettogehalt bestimmen
Alle angezeigten Gehaltsdaten beruhen auf statistischen Erhebungen durch StepStone. Es sind Durchschnittswerte und die Angaben können nicht einzelnen Stellenangeboten zugeordnet werden.