65 Treffer für

Politikwissenschaft Jobs

  • 1 von 3
  • 1 von 3
Jobs in der Politikwissenschaft
Das Studium der Politikwissenschaft gilt unter den Studenten gerne als brotlose Kunst. Nicht selten werden angehende Politologen mit der Aussage verspottet, dass sie später als Kellner oder Taxifahrer enden. Doch die Chancen mit einem Abschluss in Sozialwissenschaften oder Politikwissenschaft einen passendend Job zu finden, sind bei weitem nicht so niedrig wie der Volksmund behauptet. Ca. 73 Prozent der Sozialwissenschaftler sind mit ihrer Suche nach einem festen Job in den ersten fünf Jahren nach ihrem Abschluss erfolgreich.

Über die möglichen Stellenangebot und Jobs mit einem Abschluss in Politikwissenschaft möchten wir Sie gerne informieren. Viele Absolventen schlagen eine akademische Laufbahn ein, sind an der Universität als wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig, machen ihre Doktor oder gar eine Professur an einem entsprechenden Institut für Politik. Forschung wird in der Politikwissenschaft nämlich sehr groß geschrieben. Von Aristoteles über Habermas bis hin zu Marx und Engels, ob philosophische Theorien, wie der Utilitarismus oder moderne Ansätze wie der Behavioralismus oder die ökonomische Demokratietheorie, alles muss erforscht, analysiert und empirisch belegt werden.

Wem ein Job im Research nicht zusagt, der begibt sich nach dem Studium naheliegender Weise in die Politik oder in die freie Wirtschaft. Viele Politologen verdienen ihren Lebensunterhalt im Bereich Marketing, in Medienkonzernen oder in Unternehmensberatungen. Die Wirtschaft zählt bei Politikwissenschaftlern ihr Textverständnis, die analytischen Fähigkeiten und ihr Kommunikationsgeschick. Diesen Talenten mangelt es nämlich meist den Betriebswirten oder Juristen.

Beliebte Städte sowohl für ihr Studium als auch eine spätere Laufbahn in der Politikwissenschaft sind in Deutschland im Jahr 2015 Berlin und Düsseldorf, aber auch München. Wo lässt es sich für einen Politologen besser studieren und arbeiten, als in den politischen Hochburgen in Deutschland? Der Bundestag in Berlin und der Landtag in Düsseldorf bieten für Politologen viele Stellenangebote, sei es in den Parteien als Berater oder für die ansässige Presse als Fachmann. Eine weitere Option besteht in der Arbeit innerhalb einer Lobby oder eines Interessenvereins. Auch dort werden Politikwissenschaftler gebraucht, um zum Beispiel in die politische Kommunikation zu treten und Gesetze im Bundestag zu unterstützen, die die eigenen Interessen vertreten. Der Job erfordert allerdings, dass man sich stetig weiterbildet und sich auf dem Laufenden hält. Die Politik ist ein schnelllebiges Arbeitsumfeld, was darauf angewiesen ist, dass man immer auf dem neusten Stand ist.

Ob politischer Referent, Pressesprecher, Journalist oder eine Tätigkeit in der Wissenschaft, analytisches Denken zählt in der Politikwissenschaft zu den Grundvoraussetzungen. Hinzu kommt eine Affinität zu Statistik, weil sehr viele Elemente in der Forschung auf Statistiken zurückgreifen, wie beispielsweise die Wahlforschung. Dadurch kann der Politikwissenschaftler Vergleiche ziehen, Hochrechnungen machen und Prognosen stellen. Stepstone, die Jobbörse für Fach- und Führungskräfte, bietet zahlreiche Stellenangebote für den Bereich Politikwissenschaft in 2015 an. Wir bieten Stellenangebote an in der Universität an, als auch in der freien Wirtschaft oder Politik. Durch unsere Suchfunktionen können Sie die Auswahl eingrenzen und auf Basis ihrer persönlichen Präferenzen filtern hinsichtlich der Stadt ihrer Wahl, der Art des Jobs, oder der Branche. Bei Ihrer Suche wünscht Ihnen Stepstone viel Erfolg.