Jobsuche
    Berufsfeld (aktiv)
    • (13483)
       
      • (2163)
      • (1961)
      • (1117)
      • (1077)
      • (1017)
      • (918)
      • (809)
      • (771)
      • (739)
      • (583)
      • (559)
      • (540)
      • (487)
      • (454)
      • (437)
      • (316)
      • (307)
      • (230)
      • (221)
      • (167)
      • (154)
      • (140)
      • (124)
      • (94)
      • (90)
      • (80)
      • (45)
      • (35)
      • (10)
      • (10)
    • (11937)
       
      • (2528)
      • (1483)
      • (1298)
      • (1240)
      • (1225)
      • (811)
      • (655)
      • (486)
      • (485)
      • (482)
      • (474)
      • (472)
      • (415)
      • (365)
      • (346)
      • (296)
      • (167)
      • (109)
      • (42)
      • (31)
    • (8463)
       
      • (3174)
      • (1900)
      • (1140)
      • (898)
      • (506)
      • (401)
      • (338)
      • (234)
      • (152)
      • (144)
      • (50)
    • (6282)
       
      • (2846)
      • (1394)
      • (640)
      • (627)
      • (365)
      • (260)
      • (174)
      • (31)
    • (5491)
       
      • (1313)
      • (1296)
      • (706)
      • (469)
      • (437)
      • (312)
      • (275)
      • (248)
      • (179)
      • (160)
      • (138)
      • (129)
      • (92)
      • (77)
      • (69)
      • (54)
      • (31)
    • (4004)
       
      • (911)
      • (783)
      • (447)
      • (389)
      • (360)
      • (322)
      • (296)
      • (241)
      • (199)
      • (198)
      • (176)
      • (163)
      • (148)
      • (80)
      • (54)
    • (3147)
       
      • (927)
      • (429)
      • (414)
      • (340)
      • (336)
      • (250)
      • (233)
      • (227)
      • (161)
      • (62)
      • (34)
      • (3)
    • (2725)
       
      • (1313)
      • (786)
      • (345)
      • (312)
      • (154)
    • (2668)
       
      • (847)
      • (607)
      • (495)
      • (494)
      • (310)
      • (254)
      • (224)
      • (214)
      • (48)
    • (2362)
       
      • (378)
      • (365)
      • (345)
      • (326)
      • (259)
      • (256)
      • (130)
      • (109)
      • (84)
      • (55)
      • (54)
      • (46)
      • (45)
      • (23)
      • (16)
      • (12)
    • (1823)
       
      • (386)
      • (381)
      • (309)
      • (158)
      • (146)
      • (110)
      • (106)
      • (88)
      • (86)
      • (82)
      • (70)
      • (67)
      • (39)
      • (28)
      • (21)
    • (992)
       
      • (346)
      • (218)
      • (162)
      • (90)
      • (82)
      • (32)
      • (30)
      • (28)
      • (20)
      • (19)
      • (14)
      • (12)
      • (9)
      • (9)
      • (6)
      • (4)
      • (2)
    • (895)
       
      • (240)
      • (214)
      • (174)
      • (146)
      • (119)
      • (101)
      • (58)
      • (35)
      • (17)
    • (881)
       
      • (480)
      • (213)
      • (144)
      • (84)
      • (1)
      • (1)
    • (731)
       
      • (273)
      • (205)
      • (169)
      • (67)
      • (55)
      • (38)
      • (12)
      • (1)
    • (655)
       
      • (179)
      • (106)
      • (104)
      • (103)
      • (86)
      • (46)
      • (42)
      • (20)
      • (11)
      • (10)
      • (6)
    • (449)
       
      • (109)
      • (81)
      • (49)
      • (46)
      • (32)
      • (30)
      • (19)
      • (19)
      • (16)
      • (14)
      • (12)
      • (12)
      • (10)
      • (7)
      • (4)
      • (3)
      • (3)
      • (3)
      • (2)
      • (2)
      • (2)
      • (1)
    • (150)
       
      • (61)
      • (41)
      • (29)
      • (14)
      • (4)
      • (2)
      • (1)
    Branche
    • (348)
       
    • (55)
       
    • (44)
       
    • (40)
       
    • (37)
       
    • (37)
       
    • (34)
       
    • (32)
       
    • (32)
       
    • (27)
       
    • (24)
       
    • (24)
       
    • (23)
       
    • (19)
       
    • (17)
       
    • (15)
       
    • (13)
       
    • (11)
       
    • (10)
       
    • (9)
       
    Region
    • (335)
       
    • (331)
       
    • (262)
       
    • (203)
       
    • (202)
       
    • (177)
       
    • (175)
       
    • (152)
       
    • (147)
       
    • (147)
       
    • (146)
       
    • (137)
       
    • (129)
       
    • (125)
       
    • (114)
       
    • (112)
       
    • (107)
       
    • (91)
       
    • (44)
       
    • (37)
       
    Städte
    • (165)
       
    • (113)
       
    • (112)
       
    • (107)
       
    • (78)
       
    • (70)
       
    • (46)
       
    • (25)
       
    • (22)
       
    • (15)
       
    • (12)
       
    • (12)
       
    • (11)
       
    • (10)
       
    • (8)
       
    • (8)
       
    • (8)
       
    • (8)
       
    • (7)
       
    • (7)
       
    Berufserfahrung
    • (814)
       
    • (424)
       
    • (13)
       
    Arbeitszeit
    • (852)
       
    • (80)
       
    Anstellungsart
    • (711)
       
    • (68)
       
    • (31)
       
    • (28)
       
    • (26)
       
    • (20)
       
    • (15)
       
    • (7)
       
    • (3)
       
    • (1)
       
    Loading...
    Hoge Rechtsanwälte Inhaber: Jürgen Hoge
    Springer Science+Business Media Deutschland GmbH
    Gilching bei München
    RWE Group Business Services GmbH
    Berlin, Bielefeld, Düsseldorf, Frankfurt a.M., Hamburg, München
    Neutraubling (bei Regensburg)
    Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG
    Essen,Duisburg
    Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungs- gesellschaft
    Handwerkskammer Dresden
    VION Food Group - A. Moksel GmbH
    GOSSLER, GOBERT & WOLTERS GRUPPE
    PROMEDICA PLUS Franchise GmbH
    HauckSchuchardt Partnerschaft von Steuerberatern und Rechtsanwälten mbB
    Frankfurt
    Teltow bei Berlin
    Göhmann Rechtsanwälte Abogados Advokat Steuerberater Partnerschaft mbB
    Verband der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft in Niedersachsen und Bremen e. V.
    HelloFresh GmbH
    Sachverständigeninstitut Dr. Eisner Insolvenz- u. Wirtschaftsbegutachtung AG
    Kreisausschuss des Hochtaunuskreises
    Bad Homburg
    BRL BOEGE ROHDE LUEBBEHUESEN, Partnerschaftvon Rechtsanwälten, Wirtschaftsprüf

    Jobs im Bereich Recht

    Jobs im Bereich Recht

    Das Recht symbolisiert als JustitiaFür das gemeinsame Leben in der Gesellschaft von 2016 bestehen etliche Regeln und Gesetze. So weiß jedes Individuum, was seine Rechte und Pflichten sind und wie es diese durchsetzen und wahrnehmen kann. Da die deutschen Gesetze in viele verschiedene Gesetzbücher aufgeteilt sind und sich deren Umfang im Laufe der Zeit immer weiter vergrößerte, fällt es dem ungeschulten Laien meist schwer sich im Bereich Recht / Legal zu Recht zu finden. Genau aus diesem Grund gibt es Jobs als Anwalt, in denen man mit fachkundigem Wissen und kombinatorischen Fähigkeiten den Klienten in komplexen rechtlichen Angelegenheiten zur Seite stehen kann. Juristen haben in 2016 viele Möglichkeiten Karriere zu machen. Beispielsweise sind nicht nur Amts- und Landesgerichte ständig auf der Suche nach qualifiziertem Personal, sondern auch Unternehmen in großen Wirtschaftsstädten wie Berlin, München, Frankfurt, Hamburg oder Düsseldorf. Auch die Fachrichtung des Juristen kann stark variieren, denn Stellenangebote gibt es unter anderem in den Bereichen Arbeits-, Sachen-, Familien-, Erb- und Handelsrecht.

    Rechts- und Staatsanwälte – Gegenspieler in der Justiz

    In der Justiz wird zwischen zwei Anwaltstypen unterschieden: Staats- und Rechtsanwalt. Die Tätigkeitsbereiche der Beiden sind unterschiedlich, doch das sie haben ein gemeinsames Ziel: Die Durchsetzung einer gerechten Entscheidung im Sinne des deutschen Gesetzes. Der Staatsanwalt agiert im Namen der Regierung bzw. des Amtsgerichts, indem er Argumente für die Schuld des Angeklagten darlegt. Der Rechtsanwalt ist das genaue Gegenteil. Er unterstützt den Angeklagten und versucht bestmöglich die Unschuld seines Klienten zu beweisen. Der Staatsanwalt ist meist festangestellt an einem Gerichtshof tätig, wohingegen der Rechtsanwalt meist freiberuflich eine Kanzlei betreibt. Viele Rechtsanwälte sind jedoch auch in der Wirtschaft für Unternehmen und Kaufleute tätig, da ebenfalls Firmen als juristische Personen eine rechtliche Verteidigung beanspruchen können.

    Das Arbeitsrecht – die Rechte der Arbeitnehmer

    Als Jurist im Bereich Arbeitsrecht / Employee Legal ist man dafür verantwortlich, die Ansprüche und Befugnisse der Arbeitnehmer zu vertreten und sie gegebenenfalls gegenüber dem Arbeitgeber durchzusetzen. Denn der Angestellte ist seinem Vorgesetzten natürlich unternehmensintern unterlegen, jedoch keineswegs juristisch. Jeder hat in Deutschland das gleiche Recht und bei Komplikationen im Arbeitsvertrag kann sich der Angestellte auf dieses berufen. Das Recht hierbei in zwei Teilbereiche aufgeteilt. Zum einen gibt es Stellenangebote, die sich auf das Gebiet des Individualarbeitsrechts beziehen, wo der einzelne Arbeitnehmer im Fokus steht. Zum anderen nimmt das kollektive Arbeitsrecht den zweiten Teil des Jobs ein. Hier geht es um die Beilegung von Rechtsstreitigkeiten zwischen mehreren Vertragsorganen wie beispielsweise der Gewerkschaft und dem Arbeitgeber. Auf der Jobbörse gibt es meist Jobs für die Zweige Kündigungsschutz- und Entgeltgesetz, da hier oft Lücken im bereits abgeschlossenen Arbeitsvertrag bestehen, die der Arbeitgeber zu seinem Vorteil auszunutzen versucht. Rechtsanwälte, die Jobs in diesem Recht ausüben, müssen ein geschultes Auge für Verträge mitbringen und strategisch zwischen beiden Parteien schlichten. Besonders in großen Unternehmen in wirtschaftlichen Hochburgen wie Berlin, Düsseldorf, München, Frankfurt oder Hamburg gibt es etliche Stellenangebote für diesen Job.

    Das Sachenrecht – die Aufteilung zwischen Besitz und Eigentum

    Stellenangebote für Jobs als Rechtsanwalt orientieren sich auch an dem Aufgabenkreis des Sachenrechts. Der Job in diesem Recht kümmert sich um die Zuweisung von Rechten bezüglich Gegenständen und Grundstücken und spielt deshalb auch in manchen Situationen des Mietrechts eine zentrale Rolle. Wer auf der Suche nach einem Job als Rechtsanwalt ist und eine Karriere in diesem Berufsfeld anstrebt, sollte über fundiertes Wissen in den Definitionsbereichen Besitz und Eigentum vorweisen können. Besitz beschreibt die Handlungsgewalt über einen Sachgegenstand, aber die rechtliche Kontroll- und Verfügungsgewalt liegt beim Eigentümer. Der Eigentümer hat dem Besitzer also den Gegenstand überlassen und dieser darf ihn im Rahmen des Vertrags zu seinen Gunsten nutzen. Diese Sachverhalte bestimmen rechtliche Verfahren wie den Mietvertrag oder das Leasing maßgeblich. Auch Kreditsicherheiten können dadurch noch sicherer gestaltet werden, indem man auf Sicherungsübereignungen und Eigentumsvorbehalte zurückgreift.

    Anzahl der Anwälte nach Fachgebiet (Mitglieder der BRAK):
    Jahr Arbeitsrecht Familienrecht Erbrecht Handelsrecht
    2005 5.948 5.943 - -
    2007 7.047 6.935 540 104
    2009 8.038 7.749 942 539
    2011 8.701 8.373 1.205 891
    2013 9.425 8.967 1.444 1.211
    2015 10.010 9.367 1.629 1.483
    (https://www.statista.de)

    Das Familienrecht – familiäre Streitigkeiten beilegen

    Als Teil des Zivilrechts bietet das Familienrecht etliche Stellenangebote für Jobs als Jurist. Es findet überall dort Anwendung, wo Rechtsverhältnisse zwischen verwandten Personen bestehen oder Streitigkeiten das Familienbild prägen. Laut der Stellenangebote der deutschen Jobbörse geht es hierbei unter anderem um das Eherecht und das Kindschaftsrecht. Im Wesentlichen gehört das Familienrecht zum materiellen Recht, da meist über Gegenstände oder Geldbeträge gestritten wird. So wird zum Beispiel beim Eherecht im Falle einer Scheidung zwischen den ehemaligen Ehegatten aufgeteilt, was wem zusteht. Dies kann in den meisten Situationen sehr heikel sein und erfordert vom Jurist, dass er mit dem nötigen Fingerspitzengefühl an die Sache herangeht und die Rolle eines Mediators einnimmt. In Bezug auf das Kindschaftsrecht kann bei einer Scheidung auch über das Sorgerecht des Kindes entschieden werden. Hierbei wird auch die Höhe der Unterhaltszahlungen des nicht-sorgerechtsbefähigten Elternteils verhandelt. Jobs in diesem Recht verlangen vom Rechtsanwalt diverse Soft Skills, um angemessen mit der Situation umgehen zu können. Hierzu gehören unter anderem Geduld, Sprachgeschick und Empathie-Fähigkeit.

    Das Erbrecht – Vermögen richtig verteilen

    Das Recht symbolisiert als JustitiaMenschen planen ihre Zukunft gerne sicher und wollen dafür sorgen, dass auch nach ihrem Tod für Verwandte und Hinterbliebene gesorgt ist. Zu diesem Zweck gibt es das Testament, dass der Erblasser vor seinem Ableben aufsetzen kann, um sein Vermögen und Eigentum auf Verwandte oder andere Begünstigte zu übertragen. Die Verfassung eines Testaments ist durch Art. 14 GG garantiert und die inhaltlichen Schranken werden durch einfach-rechtliche Vorschriften definiert. Der Grundsatz der Testierfreiheit als Teil der Privatautonomie spielt in diesem Zusammenhang eine zentrale Rolle, denn jeder darf nach eigenem Ermessen Erben einsetzen und die Verteilung des Vermögens bestimmen. Jedoch ist anzumerken, dass der Erbe vom Erblasser nicht nur Vermögen übertragen bekommen kann, sondern auch Schulden. Ist dies der Fall, kann er seinen Anspruch auf das Erbe auch ablehnen. Um diese Gefahr jedoch rechtzeitig erkennen zu können und sein gutes Recht zum Verzicht wahrzunehmen, bieten Rechtsanwälte ihre Dienste an. Der Jurist hilft jedoch auch – wenn gewünscht – bereits bei der Anfertigung des Testaments, da so Rechtslücken schon im Voraus erkannt werden können. In Amtsgerichten gibt es meist sogar große Abteilungen, in denen sich die Mitarbeiter ausschließlich damit beschäftigen. Hat der Verstorbene kein Testament aufgesetzt, greift die gesetzliche Erbfolge. Mitarbeiter müssen in diesen Jobs sehr genau und sorgfältig vorgehen, damit auch jeder, der vom Erblasser genannt wurde, das erhält, was ihm oder ihr nach geltendem Recht zusteht.

    Das Handelsrecht – faires Spiel für Kaufleute

    Das Handelsrecht gehört zum Privatrecht und ist speziell für kaufmännische und gewerbliche Tätigkeiten ausgelegt. Juristen müssen sich in diesem Recht streng an dem HGB (Handelsgesetzbuch) orientieren, welches weitere Vorschriften wie das Gesellschafts-, das Wertpapier- oder das Kapitalmarktrecht beinhaltet. Damit Wirtschaftssubjekte unter dieses Recht fallen, müssen sie die vordefinierten Kaufmannseigenschaften erfüllen (siehe §1 Abs. 1 HGB). Als Anwalt in diesem Zweig der Justiz verlangen Stellenangebote vom Bewerber ausgeprägtes Wissen der Wirtschaft, denn um eine geeignete Lösung für beide Parteien zu finden ist Kenntnis in diesem Bereich meist unabdingbar. Handelsrechtler werden auch gerne in Unternehmen fest eingestellt und besonders in Wirtschaftshochburgen wie Berlin, München oder Frankfurt sind solche Jobs in Hülle und Fülle vorhanden. Das Handelsrecht gilt oft als die Schnittstelle zwischen Justiz und Ökonomie.

    Anzahl der Anwälte nach Standorten (Mitglieder der BRAK):
    Standort Anzahl in %
    Berlin 13.850 8,4
    Düsseldorf 12.326 7,5
    München 21.110 12,8
    Frankfurt 18.398 11,2
    Karlsruhe 4.666 2,8
    Stuttgart 7.382 4,5
    (https://www.statista.de)

    Anstellungsarten im Bereich des Rechts – divers und interessant

    Als studierter Jurist mit mehrjähriger Praxiserfahrung hat man eine große Auswahl an diversen Jobs in unterschiedlichen Fachbereichen und Anstellungsarten. Unterschiede gibt es zum Beispiel im hierarchischen Sinne, da man die Möglichkeit hat, als Rechtspfleger, Rechts- oder Staatsanwalt oder Richter tätig zu werden (anzumerken ist jedoch, dass der Beruf des Richters bereits mehrjährige Erfahrungen als Anwalt voraussetzt und eine Wahl erfordert). Auch die Beschäftigungsorte dieses Jobs sind zu Hauf vertreten. Zum einen kann der Volljurist in einem Gerichtshof oder Amtsgericht anfangen und hier das klassische Bild des Jobs ausüben oder in einem Unternehmen, in dem er sich besonders den Themen Arbeits- und Handelsrecht annimmt. Der Beruf kann eigentlich nur in Vollzeit ausgeübt werden, da der enorme Umfang der Arbeit sonst nicht gemeistert werden kann. Jedoch kann sich der Anwalt – besonders als Rechtsanwalt – seine Zeit weitgehend frei einteilen. Für noch studierende Interessenten bieten Unternehmen und teilweise auch Gerichte Praktika an, die einen relativ guten Einblick in die Struktur des Jobs gehen können.

    Fazit: Das Recht als eine sichere und abwechslungsreiche Karriere

    Wenn Sie auf der Suche nach Jobs im Bereich Recht / Legal sind und Qualifikationen wie beispielsweise ein abgeschlossenes Jura-Studium und Praxiserfahrung mitbringen, stehen Ihre Chancen gut für 2016 eine Karriere als Anwalt starten oder fortsetzen zu können. ¬StepStone – als Deutschlands führende Jobbörse – bietet Ihnen etliche Jobs in Gerichten und Unternehmen, in Vollzeit oder als Praktikum. Je nach Ihren Interessen und Fähigkeiten können Sie sich auf bestimmte Fachbereiche spezialisieren. Hierunter fallen unter anderem das Arbeits-, das Erb-, das Familien- oder das Handelsrecht. Arbeitgeber und staatliche Ämter schalten Stellenangebote in namenhaften Städten wie Berlin, Frankfurt, München, Hamburg oder Düsseldorf. Wer sich für diesen Berufszweig entscheidet, entscheidet sich für einen Weg voller Verantwortung und Druck, aber auch für eine abwechslungsreiche, ehrenhafte und sichere Karrieremöglichkeit. Nutzen Sie Ihre Chance jetzt und bewerben Sie sich bei dem Arbeitgeber Ihrer Wahl. StepStone hilft Ihnen selbstverständlich bei diesem Vorhaben so gut es geht, indem Sie Zugriff auf ein übersichtliches und umfangreiches Jobangebot haben und durch den Jobagenten bequem Stellenanzeigen per Mail zugeschickt bekommen können. Worauf warten Sie noch? Finden Sie jetzt Ihren Traumberuf.
    Jobs per E-Mail