54 Treffer für

Ökotrophologie Jobs

Teamleitung Produktmanagement (m/w/d)

KERNenergie GmbH
  • Großwallstadt

Mehr

Lebensmittelchemiker / Chemiker / Ökotrophologe (m/w/d) - Kundenbetreuung Analytik Rückstände & Kontaminanten

Eurofins WEJ Contaminants GmbH
  • Hamburg

Mitarbeiter (w/m/d) im Bereich Studiendurchführung

proDERM Institut für Angewandte Dermatologische Forschung GmbH
  • Schenefeld bei Hamburg

Mehr

Mitarbeiter Lebensmittelsicherheit und -Qualität (m/w/d)

FSB Backwaren GmbH
  • Duisburg

Mehr

Mitarbeiter Qualitätssicherung in der Lebensmittelindustrie in der Nachtschicht (m/w/d)

Gustavo Gusto
  • Geretsried

Mitarbeiter Qualitätssicherung in der Lebensmittelindustrie (m/w/d)

Gustavo Gusto
  • Geretsried

Qualitätsmanager (w/m/d)

Mack & Schühle AG
  • Owen

Mehr

Fachkraft für Lebensmitteltechnik/ Teamleiter Produktion/Ökotrophologie (m/w/d)

Tacken GmbH
  • Schwalmtal

Mehr

Mitarbeiter in der Qualitätssicherung (m/w/d)

Hanseatic Delifood GmbH
  • Schenefeld bei Hamburg

Mehr

Technical Product Manager (m/w/d)

solvadis specialties gmbh
  • Frankfurt am Main

Mehr

  • 1 von 6
  • 1 von 6

Häufig gestellte Fragen

Wie viele offene Stellenangebote gibt, für die Fähigkeiten in Ökotrophologie wichtig sind?
Auf StepStone haben wir aktuell 54 offene Stellenangebote, wo die Fähigkeit Ökotrophologie wichtig ist.
In welchen Branchen werden Mitarbeiter gesucht mit der Kompetenz Ökotrophologie?
Die meisten offenen Stellenangebote, wo die Kompetenz Ökotrophologie verlangt wird, gibt es in den Bereichen Ingenieure und technische Berufe, Marketing und Kommunikation, Naturwissenschaften und Forschung.
Welche Jobtitel verlangen nach der Kompetenz Ökotrophologie?
Beliebte Jobs für die Kompetenz Ökotrophologie sind zum Beispiel Ökotrophologe/in, Mitarbeiter/in Qualitätsmanagement, Produktentwickler/in.
Jobs in der Ökotrophologie

Das Essen zum Beruf machen – das verspricht ein Job der Ökotrophologie. Wer sich gerne mit Nahrungsmitteln auseinandersetzt und die Ernährung nicht nur unter dem Aspekt der Sättigung sieht, für den empfiehlt sich ein Studium der Haushalts- und Ernährungswissenschaft, auch Ökotrophologie genannt. Ein solches Studium ist im aktuellen Jahr 2014 an mehreren Fachhochschulen und Universitäten in ganz Deutschland möglich. Unter anderem an einer Universität in München, Hamburg und Berlin. Einheitlich in Deutschland erwirbt der Student nach seiner universitären Ausbildung den Bachelor- oder Masterabschluss of Science und qualifiziert sich für Jobs der Ökotrophologie. Trotz des einheitlichen Abschlusses sind die Studiengänge allerdings verschieden spezialisiert und lassen sich unterteilen in: Public Health Nutrition, Ernährung und Bewegung und Consumer Science. Die Studieninhalte schwanken dabei zwischen naturwissenschaftlich-medizinischen, psycho-soziologischen und ökonomischen Fächern und bestehen unter anderem aus der Ernährungslehre, der Ernährungssoziologie und wirtschaftswissenschaftlichen Elementen wie Ökonomie und Management. Jobs eines Ökotrophologen ergeben sich an der Schnittstelle zwischen Ernährung, Haushalt und Wirtschaft und führen zu Arbeitsfeldern zwischen Lebensmittelunternehmen und den Menschen als Verbraucher.

Stellenangebote finden sich infolgedessen in Bereichen der Herstellung und der Versorgung von Menschen. Jobs finden sich in leitenden Abteilungen von Kantinen, Krankenhäusern oder Heimen. Die Personalentwicklung und das Management der Hauswirtschaft bieten ebenfalls mögliche Jobs. Viele Ökotrophologen gehen aber auch in die Beratung von Einzelpersonen und Gruppen und sind dann in vielen Fällen selbstständig oder nehmen Jobs bei der Krankenkasse oder in Beratungsstellen an. Weg vom Service und von den Verbrauchern bietet die Industrie aber auch viele Jobs an. Denn in Unternehmen der Forschung oder in der Qualitätssicherung arbeiten ebenfalls viele Ökotrophologen. Jobs in der Presse und im Journalismus sind auch eine mögliche berufliche Tätigkeit. Vereinzelt finden sich auch Berufsschulen, die Ernährung lehren und dementsprechend ausgebildete Lehrer benötigen. Wer in der Zukunft nach einem Job als Ökotrophologe sucht und ein Studium in diesem Bereich anstrebt, der sollte bestenfalls auch einige persönliche Voraussetzungen mitbringen. Vor allem in der Beratung ist viel Geduld, Freundlichkeit und Feingefühl erforderlich. Oftmals muss viel Überzeugungsarbeit geleistet werden, damit Menschen ihre Ernährung umstellen, sich gesünder ernähren und erfolgreich abnehmen können. Denn viele ungesund lebende Menschen haben zwar den Wunsch abzunehmen, an Willensstärke und Durchhaltevermögen fehlt es ihnen aber. Neben den persönlichen Voraussetzungen sind auch berufliche Erfahrungen in den meisten Fällen erforderlich. Schon vor dem Antritt eines Studiums sollten sich die Interessierten sich mit dem Aufbau und der Zusammensetzung von Nahrungsmitteln befasst haben und auch schon einen Einblick darüber erhalten haben, die die Auswirkungen auf den menschlichen Körper aussehen. Daher sollten sie vorher bereits ein Praktikum absolviert haben, welches mindestens über vier Wochen geht. Falls schon eine Ausbildung als Koch, Diätassistent oder einem anderen Bereich der Gastronomie vorhanden ist, kann dies durchaus angerechnet werden.

Insgesamt lohnt sich das Interesse an der Ökotrophologie sehr. Jobs finden sich in zahlreichen Bereichen und die Einsatzgebiete sind vielfältig. Wer auf Jobsuche ist, sollte daher auch fündig werden, egal ob man in Vollzeit oder Teilzeit sucht. Die Stellenangebote sind zudem nicht schlecht bezahlt und gehen sogar in den höheren Bereich, wenn der Job sich in einer höheren Branche befindet und/oder ein Masterabschluss erlangt wurde.