Ihre Suche nach Finanzbuchhalter ergab 75 Treffer

  • 1 von 3
  • 1 von 3
Als Finanzbuchhalter sorgen Sie für Klarheit über Gewinn oder Verlust
Jobs als Finanzbuchhalter bieten sich Fachkräften mit einer entsprechenden Ausbildung bei Unternehmen ab mittlerer Größe in diversen Branchen. Hier kommen die Fachkräfte bevorzugt in der Administration und Organisation zum Einsatz und kümmern sich vorrangig um die Buchhaltung der jeweiligen Firma. Dazu gehört es jedoch nicht nur, die Buchführung zu übernehmen und beispielsweise den Jahresabschluss der Firma zu erstellen. In den Jobs als Finanzbuchhalter gehört es zu Ihren Aufgaben, auf die steuerlichen Regelungen zu achten. Ferner stehen die Arbeitnehmer in engem Kontakt zum Management beziehungsweise zur Unternehmensführung und nehmen hier eine beratende Funktion ein. Auf zahlreiche Stellenanzeigen für Jobs als Finanzbuchhalter stoßen Interessierte außerdem von unabhängigen Beratungsfirmen, die für die Kunden die Finanzbuchhaltung und Steuerangelegenheiten erledigen. Aktuelle Stellenangebote für Jobs in der Buchhaltung veröffentlichen bekannte Firmen regelmäßig über die Jobbörse StepStone. Wer eine Bewerbung auf Stellenangebote für Finanzbuchhalter erwägt, sollte zunächst eine Weiterbildung absolviert haben. Die Fortbildung variiert hinsichtlich der Dauer und wird von verschiedenen Trägern angeboten, unter anderem von den Industrie- und Handelskammern. Dabei besteht häufig auch die Möglichkeit, die Ausbildung per Fernunterricht durchzuführen. Nach einer Ausbildungszeit von maximal einem Jahr und erfolgreicher Abschlussprüfung besitzen Arbeitnehmer die Qualifikationen, um sich für Jobs als Finanzbuchhalter zu bewerben. Voraussetzung, um die Weiterbildung aufnehmen zu können, ist in der Regel eine abgeschlossene Berufsausbildung. Insbesondere für Arbeitnehmer mit einem kaufmännischen Hintergrund ist die Karriere als Finanzbuchhalter zu empfehlen. Sie besitzen schließlich in Sachen Buchführung und Bilanzierung bereits umfassende Vorkenntnisse und können diese im neuen Tätigkeitsfeld gewinnbringend nutzen. Nichtsdestotrotz werden angehende Finanzbuchhalter eingehend mit der aktuellen Rechtslage und dem betrieblichen Steuerrecht vertraut gemacht. Das schließt unter anderem Kenntnisse in Bezug auf Gewerbe-, Lohn- und Umsatzsteuer sowie Kompetenzen im Darlehens- und Kreditrecht ein, die in den Jobs im Rechnungswesen erforderlich sind. Nicht zuletzt lernen Sie, mit den Programmen zur Finanzbuchhaltung am Computer zu arbeiten. Nach der Fortbildung ist es bei Jobs als Finanzbuchhalter erforderlich, kontinuierlich einen Überblick über die Veränderungen im Steuerrecht und in der Finanzbuchhaltung zu behalten. Aufgrund der großen Erfahrung mit den Finanzen des Unternehmens erwarten Sie bei vielen Jobs als Finanzbuchhalter gute Aufstiegschancen. Neben der Verwaltung und dem Rechnungswesen haben die Arbeitnehmer beispielsweise die Möglichkeit, auf Jobs im Management und Controlling hinzuarbeiten. Dazu befähigt sie vor allem, dass sie stets die Kosten für unternehmerische Maßnahmen im Blick haben und fundierte Bewertungen vornehmen. Um sich für Jobs in der Führungsebene zu qualifizieren, entscheiden sich viele nach der Weiterbildung zusätzlich für ein betriebswissenschaftliches Studium. Mithilfe der Jobbörse StepStone finden Sie Stellenangebote für Jobs für Finanzbuchhalter in Deutschland.