Ihre Suche ergab 1 Treffer
  • 1 von 1
  • 1 von 1

Über uns

Die gemeinnützige Stiftung Zollverein wurde 1998 von der Stadt Essen und dem Land Nordrhein-Westfalen gegründet, Zustifter ist der Landschaftsverband Rheinland. Neben der Förderung von Kultur und Denkmalpflege hat die Stiftung die zentrale Aufgabe, die Bestandsgebäude und Anlagen des UNESCO-Welterbes Zeche und Kokerei denkmalgerecht zu erhalten, zu sichern und für eine künftige Nutzung zu entwickeln.

Die Stiftung Zollverein ist eine selbständige Stiftung bürgerlichen Rechts. Sie wird von einem zweiköpfigen Vorstand geleitet. Der Vorstand berichtet an den mit fünf Mitgliedern besetzten Stiftungsrat. Das aus 20 Personen bestehende Kuratorium der Stiftung hat eine beratende und beschlussempfehlende Funktion.

Die Stiftung Zollverein ist auch Trägerin des Ruhr Museums

Die übergreifenden Aufgaben Standortentwicklung, Strategie, Finanzen, Controlling, Kommunikation und Marketing sind unter Leitung des Vorstandsvorsitzenden Hermann Marth im Geschäftsbereich I vereint.

Der Geschäftsbereich II koordiniert unter der Leitung von Vorstandsmitglied Jolanta Nölle die Bereiche kulturelle Bespielung, Besucherbetrieb, Denkmalpflege und -vermittlung, temporäre Vermietungen und Veranstaltungsmanagement.

Das Ruhr Museum vermittelt unter der Leitung von Prof. Heinrich Theodor Grütter die umfangreichen Sammlungsbestände zur Natur- und Kulturgeschichte des Ruhrgebiets. Das erste Museum für das gesamte Ruhrgebiet ist seit der Eröffnung 2010 ein attraktiver Ausstellungsort, der die Geschichte der Region in globale Zusammenhänge einbindet.

Fakten

Anschrift:
Bullmannaue 11, 45327 Essen, DE
Unternehmensgröße:
200
Branche:
Freizeit, Touristik, Kultur & Sport