Über uns

Sicherheit für Generationen

Die Deutsche Rentenversicherung Bund ist am 1. Oktober 2005 aus dem Zusammenschluss der Bundesversicherungsanstalt für Angestellte (BfA) mit dem Verband Deutscher Rentenversicherungsträger (VDR) entstanden. Sie ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts mit Selbstverwaltung und einer von derzeit 16 Trägern der Deutschen Rentenversicherung.

Als größter Rentenversicherungsträger ist sie für rund 33 Millionen Kund*innen zuständig. Zudem nimmt die Deutsche Rentenversicherung Bund die Grundsatz- und Querschnittsaufgaben für alle Rentenversicherungsträger wahr, etwa in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit, Statistik und Finanzen.

Karriere

Sie sind Fachkraft – mit oder ohne Berufserfahrung – und möchten wissen, welche Möglichkeiten Ihnen die Deutsche Rentenversicherung Bund als Arbeitgeberin bietet? Finden Sie es auf unserem Karriereportal heraus! Unser deutschlandweiter Stellenmarkt umfasst viele verschiedene Berufsfelder und -gruppen.

Ausbildung & Studium

Die Deutsche Rentenversicherung Bund bietet jedes Jahr verschiedene Studien- und Ausbildungsplätze an.

Genauere Informationen gibt es auf den Internetseiten der Deutschen Rentenversicherung Bund und auf dem Karriereportal "Macht mit Sicherheit Sinn" der Deutschen Rentenversicherung Bund. Einen Blick hinter die Kulissen zum Thema Ausbildung und Studium bei der DRV Bund gibt es zudem auch bei Facebook und auf Instagram.

Direktorium

Für die laufenden Verwaltungsgeschäfte zeichnet das hauptamtliche Direktorium verantwortlich. Dieses besteht aus der Präsidentin Gundula Roßbach, und den Direktoren, Brigitte Gross und Dr. Stephan Fasshauer.

Dienststellen

Der Hauptsitz ist Berlin, weitere Standorte sind Brandenburg/Havel, Gera, Stralsund und Würzburg. Zusammen mit den rund 1.000 Auskunfts- und Beratungsstellen aller Rentenversicherungsträger und rund 2.500 ehrenamtlichen Versichertenberatern erstreckt sich das Dienststellennetz über das gesamte Bundesgebiet.

Versicherung

Die Deutsche Rentenversicherung Bund betreute im Jahr 2016 insgesamt rund 23,1 Millionen Versicherungskonten und die daraus resultierenden Anfragen zu Versicherungs- und Beitragsangelegenheiten. 2016 wurden 800.000 Versichertenkonten geklärt und rund 13,5 Millionen erstmalige oder erneute Renteninformationen, sowie 1,6 Millionen Rentenauskünfte versandt.

Rente

Die Deutsche Rentenversicherung Bund betreut insgesamt rund 11,2 Millionen Rentner*innen. Mehr als 300.000 Rentenzahlungen werden dabei an Rentenberechtigte in über 190 ausländische Staaten geleistet. Im Jahr 2016 wurden fast 784.000 Rentenneuanträge bearbeitet.

Rehabilitation und Teilhabe am Arbeitsleben

Zur Durchführung von Reha-Maßnahmen betreibt die Deutsche Rentenversicherung Bund 22 Rehabilitationszentren mit insgesamt fast 5.600 Betten. Die weitaus überwiegende Anzahl der Reha-Leistungen wird jedoch in einer der 384 Vertragseinrichtungen mit rund 22.200 Betten erbracht.

Betriebsprüfung

Der Einzugsstellen- und Betriebsprüfdienst prüft jährlich bei rund 400.000 Arbeitgebern, ob diese die Beiträge zur Sozialversicherung ordnungsgemäß gezahlt haben. So wurden in 2016 insgesamt 15,4 Millionen Beschäftigungsverhältnisse geprüft.

Auskunft und Beratung

Rund 19.000 Beschäftigte der Deutschen Rentenversicherung Bund betreuen die Versicherten und Rentner*innen Die Auskunfts- und Beratungsstellen der Deutschen Rentenversicherung sind bundesweit für alle Versicherten und Rentner*innen da; die dortigen Ansprechpartner*innen beantworten Fragen rund um Rente, zusätzliche Altersvorsorge und Rehabilitation. Über 2.600 ehrenamtliche Versichertenberater*innen der Deutschen Rentenversicherung Bund geben ebenfalls Auskunft in Rentenfragen und unterstützen Versicherte bei der Antragstellung.

Zusätzliche Altersvorsorge

Die Zentrale Zulagenstelle für Altersvermögen (ZfA) in Brandenburg/Havel, als eine Abteilung der Deutschen Rentenversicherung Bund, führt die Aufgaben im Zusammenhang mit der staatlich geförderten Altersvorsorge, der Riesterrente, durch. Die dortigen Mitarbeiter sind für die Bearbeitung der Zulageanträge und die Auszahlung der Zulage zuständig.

Servicetelefon

Das kostenlose Servicetelefon steht unter der Telefonnummer 0800 100048070 Versicherten und Rentner*innen (auch hörgeschädigten Menschen) der Deutschen Rentenversicherung Bund montags bis donnerstags von 7:30 bis 19:30 Uhr, freitags bis 15:30 Uhr für Fragen zur Verfügung.

Fakten

Anschrift:
FB 2010-2011, Personalgewinnung , 10704 Berlin, DE
Unternehmensgröße:
1000+
Branche:
Öffentlicher Dienst & Verbände

Die Deutsche Rentenversicherung Bund

3.4
  1. Öffentlicher Dienst & Verbände
  • Berlin
  • 1000+
  1. Jobbörse
  2. Die Deutsche Rentenversicherung Bund

Auszeichnungen