Mehr Verantwortung im Job?

So überzeugen Sie Ihren Chef
Sind Sie bereit für den nächsten Karriereschritt? Sie wollen Ihren Aufgabenbereich erweitern? Oder wollen die Leistungsfunktion übernehmen? Aufstieg und Erfolg hängen dabei direkt mit der Übernahme von mehr Verantwortung zusammen.

Der Vorgesetzte überträgt seinem Mitarbeiter aber nur mehr Verantwortung, wenn er ihm vertraut. Die übertragenen Aufgaben sollten dafür ohne tiefergehende Anweisungen und Kontrolle erledigt werden. Wer in seiner Karriere vorankommen will, muss seinem Vorgesetzten beweisen, dass er für verantwortungsvolle Aufgaben geeignet ist. Wir stellen Ihnen die drei wichtigsten Eigenschaften vor, auf die Vorgesetzte besonderen Wert legen:

Selbstständigkeit

Selbstständig zu arbeiten heißt nicht nur, seinen Arbeitsalltag strukturiert anzugehen und seine Aufgaben gründlich zu erledigen. Ebenso gehört es dazu, eigenverantwortlich zu handeln und Initiative zu zeigen. Wenn zum Beispiel ein Meeting mit internationalen Kunden organisiert werden muss, kann dies Ihre Gelegenheit sein, Ihre selbstständige Arbeitsweise unter Beweis zu stellen. Gehen Sie aktiv auf Ihren Vorgesetzten zu und bieten Ihre Unterstützung an. Dabei ist eine gute fachliche Vorbereitung und strukturierte Arbeitsweise essenziell. Denn Ihr Vorgesetzter überlässt Ihnen in Zukunft nur zusätzliche Entscheidungsfreiheit, wenn Sie gute Arbeit leisten und ihn so entlasten. Zeigen Sie, was Sie können, nur so wird Ihr Vorgesetzter auf Sie aufmerksam.

Unternehmerisches Denken

Unternehmerisch zu denken bedeutet, Prozesse und Perspektiven zu erkennen, die nicht im eigenen beruflichen Umfeld liegen. Ihr ganzheitliche Blick auf das Unternehmen und Ihre eigene Abteilung als eigenständige Einheit ermöglicht es Ihnen, neue Potenziale zu identifizieren und neue Lösungswege zu entwickeln – insbesondere bei unvorhersehbaren Problemen. So sind Sie nicht nur in der Lage, die Interessen der Firma gegenüber Kunden und auf dem Markt zu vertreten, sondern auch Kernkompetenzen auszubauen, Veränderungen anzustoßen und Trends zu erkennen. Dieser Gestaltungswille ist insbesondere bei Ihrem Vorgesetzten eine wichtige Voraussetzung für eine Beförderung.

Lernbereitschaft

Sein Leben lang zu lernen, ist vor allem für eine erfolgreiche Karriere unablässig. Um mehr Aufgaben und somit Verantwortung im Job übernehmen zu können, sollten Sie sich deshalb ständig auf dem aktuellen Stand in Ihrem Fachgebiet halten. Ihr Vorgesetzter sollte erkennen können, dass Sie Ihren Job mit bestem Wissen und Gewissen erledigen. Holen Sie sich von erfahrenen Kollegen aktiv Feedback zu Ihrer Arbeitsweise oder einzelnen Projekten ein. Durch neue Impulse und Selbstreflexion können Sie sich verbessern und Ihre Fähigkeiten ausbauen. Solche Bemühungen bemerkt auch Ihr Vorgesetzter und honoriert sie.

Aktuelle Jobs für Suche "Führungskraft"

Hier finden Sie passende Artikel: