Interesse zeigen

Welche Fragen Sie im Vorstellungsgespräch stellen sollten
Der Termin für Ihr Bewerbungsgespräch rückt näher? Dann sollten Sie mit den Vorbereitungen beginnen. Sammeln Sie Informationen über das Unternehmen, das Produkt- und Dienstleistungsportfolio und internationale Strukturen.

Unterschätzen Sie bei Ihren Vorbereitungen aber nicht den Fakt, dass nicht nur die Personalverantwortlichen im Gespräch möglichst viel über Sie erfahren wollen, sondern auch Sie selbst die Möglichkeit haben, viel über das Unternehmen zu erfahren. Warum das so wichtig ist und welche Fragen Sie stellen sollten, erfahren Sie hier.

Fragen zeigen Ihr wahres Interesse

„Haben Sie vielleicht noch Fragen an uns?“ – mit diesen letzten Worten wird meist das Ende des Bewerbungsgesprächs eingeläutet. In diesem Fall kommt dem Ende aber eine große Bedeutung zu. Jetzt ist der falsche Zeitpunkt, erleichtert aufzuatmen und vorschnell zu antworten „Nein, ich habe keine weiteren Fragen.“. Dieses Verhalten könnte unweigerlich den Eindruck hinterlassen, Sie hätten sich nicht ausreichend über das Unternehmen oder die Stellenbeschreibung informiert. Nutzen Sie diese letzte Gelegenheit, Ihre Gesprächspartner von Ihrem Interesse an der Stelle zu überzeugen.

Die Top-Fragen für das Gespräch

Als Sie die Stellenausschreibung zum ersten Mal gelesen haben, hatten Sie bestimmt Tausende von Fragen im Kopf. Wird die Stelle nachbesetzt oder neu geschaffen? Wie ist die zu besetzende Position in der Abteilung eingegliedert? Wie ist die Abteilung strukturiert? An wen würde ich berichten? Nehmen Sie diese Fragen mit ins Gespräch. Sind sie während des Gesprächs nicht von Ihrem Gesprächspartner beantwortet worden, können Sie damit jetzt zeigen, dass Sie sich bereits ernsthaft mit dem Gedanken auseinandergesetzt haben, wie sich Ihr Arbeitsalltag im Unternehmen gestalten würde. Zu guter Letzt dürfen auch Sie proaktiv die Frage stellen, wie der Bewerbungsprozess nun weiter verläuft. Auch damit zeigen Sie, dass es Ihnen ernst und Ihr Interesse groß ist.

Diese Fragen sollten Sie vermeiden

Sicherlich ist ein Bewerbungsgespräch eine außergewöhnliche und aufregende Situation, seien Sie aber immer hundertprozentig bei der Sache. So vermeiden Sie es unter Umständen, am Ende Fragen zu stellen, die während des Gesprächs bereits beantwortet wurden. Das würde nur Unaufmerksamkeit oder Unkonzentriertheit vermitteln und unter Umständen einen falschen Eindruck hinterlassen. Auch wenn es Ihr gutes Recht ist, solche Dinge zu erfahren, sollten Sie im ersten Gespräch nicht direkt mit Fragen zu Urlaubsansprüchen, Krankmeldungen oder kostenlosen Benefits auftrumpfen. Vermitteln Sie nicht den Eindruck, diese Themen stünden im Mittelpunkt Ihres Interesses.

Hier finden Sie passende Artikel:

Absage

Woran Kandidaten bei der Bewerbung am häufigsten scheitern

Enter your email and be the first to receive all the jobs that match your search criteria