Eine Bewerbung, mehrere Möglichkeiten

Welche Methode ist am besten?
Sie haben die Ausschreibung Ihres Traumjobs gefunden und möchten sich nun bewerben? Jetzt stellt sich Ihnen vielleicht die Frage, ob Sie Ihre Unterlagen per E-Mail, mobil oder über das Bewerbungsformular des ausschreibenden Unternehmens verschicken wollen. Wir zeigen Ihnen Vor- und Nachteile der verschiedenen Bewerbungsformen auf.

Bewerben per E-Mail

Die Bewerbung per E-Mail hat die postalische Bewerbung längst abgelöst und ist in den meisten Unternehmen heutzutage Standard. Die Vorteile liegen klar auf der Hand: Die Unterlagen erreichen das Unternehmen schneller und lassen sich auch einfacher digital archivieren und weiterleiten. Aber Achtung: Benennen Sie schon im Betreff der E-Mail die Stelle, auf die Sie sich bewerben und ggf. die Kennziffer, die in der Ausschreibung genannt wurde. So können Sie verhindern, dass Ihre Bewerbung womöglich falsch zugeordnet wird.

Mobile Bewerbung – bewerben per App

Laut einer StepStone Umfrage nutzen bereits zwei Drittel der Fach- und Führungskräfte in Deutschland das Smartphone oder Tablet zur Jobsuche. Auch hier ist der größte Vorteil schnell erkannt: Per App haben Sie selbst von unterwegs uneingeschränkten Zugang auf alle Stellenanzeigen. Ist der Traumjob gefunden, steht einer direkten Bewerbung nichts im Weg. Aufgepasst: Lebenslauf und Anhänge sollten Sie vorab in der Cloud oder mithilfe eines StepStone Accounts speichern. Dann können diese einfach per Klick in der StepStone App als Anhang hinzugefügt werden. Selbst das Anschreiben ist dank einer praktischen Vorlage, die sich noch individualisieren lässt, schnell erstellt.

Das systemgenerierte Bewerbungsformular

Neben der Bewerbung per E-Mail bieten viele Unternehmen die Möglichkeit an, sich über generierte Bewerbungsformulare zu bewerben. Dem Unternehmen bietet dieser Bewerbungsprozess eine übersichtliche Darstellung Ihrer Daten. Unterlagen wie Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse werden in der Bewerbungsmaske dann hochgeladen. Vorsicht ist jedoch geboten: Viele Formulare verfügen über eine Time-out-Funktion. Bei einer längeren Bearbeitungszeit können Ihre Daten also auch verlorengehen. Am besten bereiten Sie alle Unterlagen vor.
Generell sollte Sie immer auf die Frage achten, ob das Unternehmen in der Stellenausschreibung explizit eine bestimmte Bewerbungsform wünscht. Daran sollten Sie sich im besten Fall immer halten, um sicherzugehen, dass Ihre Unterlagen wie gewünscht beim potenziellen neuen Arbeitgeber eintreffen.

 

Aktuelle Jobs für Suche "IT, Maschinenbau"

Hier finden Sie passende Artikel:

Enter your email and be the first to receive all the jobs that match your search criteria