Jobsuche
(Jobtitel, Firmenname oder ID)
(Ort oder 5-stellige PLZ)
    Regelmäßig passende Jobs kostenlos per E-Mail erhalten?
    Loading...
    Interstaff GmbH
    Norderstedt ( bei Hamburg )
    Amplifon Deutschland GmbH
    Hamburg
    Hamburg
    WAGNER Group GmbH Niederlassung Hamburg
    Hamburg
    Lombardium Hamburg GmbH & Co. KG
    Hamburg
    Lombardium Hamburg GmbH & Co. KG
    Hamburg
    Lombardium Hamburg GmbH & Co. KG
    Hamburg
    Lombardium Hamburg GmbH & Co. KG
    Hamburg
    Hamburg
    Hamburg
    Hamburg
    alsterdorf assistenz ost gGmbH
    Hamburg
    Hamburg-Blankenese
    EuroEyes Deutschland GmbH
    Hamburg
    Hamburg, Berlin, Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen, Sachsen, Hessen, Baden-Württemberg
    Ebner Stolz Management Consultants GmbH
    Hamburg
    ERS Railways B.V.
    Hamburg
    Engel & Völkers Resorts GmbH
    Hamburg
    Hamburg
    Hamburg, Niedersachsen, NRW, Rheinland Pfalz und Hessen
    Kaltenkirchen (Großraum Hamburg)
    Oststeinbek bei Hamburg
    Hamburg Südamerikanische Dampfschifffahrts-
    Hamburg
    Hamburg Südamerikanische Dampfschifffahrts-
    Hamburg
    Hamburg Südamerikanische Dampfschifffahrts-
    Hamburg
    Hamburg Südamerikanische Dampfschifffahrts-
    Hamburg
    Hamburg Südamerikanische Dampfschifffahrts-
    Hamburg
    Hamburg
    mgm technology partners GmbH
    München, Hamburg, Köln, Leipzig, Nürnberg, Berlin
    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
     

    Stellenangebote in Hamburg

    Hamburg


    Hamburg, eine Stadt zum Verlieben, eine Stadt, die mit der Schönheit einer Perle gleichgesetzt wird, eine Stadt, in der die Menschen glücklich sind – das versprechen zumindest zahlreiche Songtexte und statistische Rankings. So wurde die Hansestadt im Jahre 2012 bei einem Wohlstandsranking im Städtevergleich mit folgendem Ergebnis auf Platz 1 gewählt: In Hamburg lebt es sich am besten - und dabei setzt nur jeder dritte Hamburger Wohlstand mit Vermögen gleich. Vielmehr geht es in Hamburg um kulturelle Lebensqualität, Kreativität, Innovation und Freiheit.

    Falls für Sie ein Umzug in die Stadt Hamburg in Frage kommt, Sie gerne den Job, oder einfach nur den Wohnort wechseln wollen – dann informieren Sie sich hier, was Hamburg zu bieten hat.

    Ihre Attraktivität hat die freie Hansestadt Hamburg vor allem ihren Gewässern zu verdanken. Hamburg präsentiert den größten Seehafen Deutschlands und hat mit rund 2400 Brücken mehr zu bieten, als jede andere Stadt in Europa. Jobs in Hamburg Die Flüsse Alster und Elbe, sowie die einzelnen Kanäle und Hafenbecken lassen Hamburg in einem ganz besonderen Licht erscheinen.

    Ein ganz besonderes Ambiente, welches rund 1,7 Menschen als ihre Heimat bezeichnen. Insgesamt leben die rund 1 746 342 Personen verteilt in sieben Stadtbezirken: Hamburg-Mitte, Altona, Eimsbüttel, Hamburg-Nord, Wandsbek, Bergedorf und Harburg. Der größte Bevölkerungsbestand findet sich in Wandsbek, im Stadtbezirk Bergedorf ist die Bevölkerungszahl mit insgesamt rund 121 000 am geringsten. Dabei besteht die Bevölkerung in Hamburg fast zu gleichen Teilen aus Frauen und Männern. Nur etwas mehr als die Hälfte der Bevölkerung ist weiblich.

    Gebiet männlich weiblich insgesamt
    Hamburg-Mitte 144 033 135 173 279 206
    Altona 122 570 131 784 254 354
    Eimsbüttel 118 156 131 083 249 239
    Hamburg-Nord 134 480 148 917 283 397
    Wandsbek 195 732 213 444 409 176
    Bergedorf 58 804 61 957 120 209
    Harburg 74 008 76 201 150 209
    Hamburg insgesamt 847 783 898 559 1 746 342
    Bevölkerungsbestand der Bezirke in Hamburg am 31. Dezember 2013
    (http://www.statistik-nord.de/uploads/tx_standocuments/SI14_151.pdf) (11.11.2014)

    Im letzten Jahr hat sich die Einwohnerzahl in Hamburg um 97.000 Personen erweitert, in Berechnung mit den Abwanderungen ergibt sich daraus für Hamburg ein positiver Wanderungssaldo von 13.000 Personen. Eine Zahl, die für die Attraktivität der Stadt spricht. Stellenangebote und die Schönheit der Stadt, scheinen viele Begeisterte in die Stadt gelockt zu haben. Eine weitere Zahl, die Hamburg in einem positiven Licht erscheinen lässt, ist die Arbeitslosenquote. Im September 2014 lag die Zahl der Hamburger Arbeitslosen bei einem akzeptablen Wert von 7,4%. Statistisch gesehen ist Hamburg insgesamt sehr positiv zu bewerten. Stellenanzeigen gibt es zumindest zur Genüge.
    br> Das Wohnen in Hamburg hingegen, fordert einen überdurchschnittlich hohen Preis. Hamburgs Attraktivität und Lebensqualität hat im Durchschnitt einen Mietpreis von 11,22€ pro m² und fällt im Vergleich zum deutschen Durchschnitt von 6,81 €/m² (Oktober 2014), ganz nach dem Motto „Qualität hat seinen Preis“ deutlich höher aus. Im Folgenden finden Sie eine Tabelle, in der Sie die durchschnittlichen Mietpreise für Wohnungen um die 30m², 60m² und 100m² entnehmen können:

    Hamburg DE
    30 qm 13,66€ 9,23€
    60 qm 10,33€ 6,41€
    100 qm 11,75€ 7,56€
    (11/2014: http://www.wohnungsboerse.net/mietspiegel-Hamburg/3195) (11.11.2014)

    Im Vergleich der einzelnen Stadtbezirke von Hamburg schneidet Bergedorf am besten ab. Hier liegt der m² Preis lediglich bei 9,23 €. Am teuersten ist es in Hamburg - Mitte, hier sind es stolze 12,99 €/m². Im Vergleich zu anderen deutschen Großstädten zeigt sich jedoch, dass das Wohnen in beliebten Metropolen allgemein höher angesetzt ist – im Gegenzug haben diese Städte aber meist auch mehr zu bieten.

    Hamburg Düsseldorf München Frankfurt Köln
    30 qm 13,66€ 11,91€ 20,76€ 15,45€ 12,78€
    60 qm 10,33€ 9,12€ 14.48€ 12,07€ 9,31€
    100 qm 11,75€ 10,36€ 14,46€ 13.03€ 10,01€
    (www.wohnungsboerse.net) (11.11.2014)

    Mobilität durch allumfassende Infrastruktur

    Allein durch die Infrastruktur, könnte man sagen, zahlt sich der Mietpreis schon wieder aus. Hamburg verfügt über eine sehr hohe Standortqualität. Dabei ist es unwesentlich, in welchem Stadtbezirk Sie wohnen oder ob Sie aus den umliegenden Städten kommen und nur aus Job Gründen oder gelegentlichen Besuchen, die Stadt aufsuchen. Hamburg verfügt sowohl zu Wasser als auch zu Land über eine verkehrsgünstige Lage. Die Straßen und Schienen sind an ganz Deutschland und sogar Europa angebunden. Die Autobahnen A1 und A7 gehören zu den wichtigsten Verkehrswegen in Deutschland. Die A42, zum Beispiel, schafft eine schnelle Verbindung nach Berlin. Auch Polen und die Niederlanden sind gut erreichbar. Für ein hohes Verkehrsaufkommen bieten ausreichend Autobahnen in und um Hamburg zudem entlastende Ausweichmöglichkeiten. Auch der Schienenverkehr sorgt für eine positive Infrastruktur. Hamburg dient als größter Eisenbahnknotenpunkt Nordeuropas und ist Ausgangspunkt der wichtigsten Nord-Süd Verbindungen. Nachtzüge und Fernzüge ermöglichen die schnelle und direkte Reise in Städte wie München, Zürich, Brüssel, Berlin oder Paris. Der Nahverkehr präsentiert sich durch sein flächendeckendes Netz auf gleicher qualitativer Höhe. Hamburg bietet ein weit verzweigtes System von Schnellbahn-, Regionalverkehr-, Bus- und Schiffslinien. Jobs können durch diesen Service angenehm erreicht werden. Ob mit dem Auto, der Bahn, zu Fuß, über Wasser oder über Land – in Hamburg haben Sie mobile Bewegungsfreiheit ohne Zeitverschwendung.

    Kulturelle Lebensqualität

    Kommen wir nun zu den Highlights der Stadt – die kulturelle Lebensqualität, die einzigartig für Hamburg ist. An erster und wichtigster Stelle steht natürlich der Hamburger-Hafen, der Traditionsschiffhafen. Als wenn der Hafen an sich, mit seinen vielen Becken und historischen und fahrenden Schiffen, nicht schon sehenswert genug wäre, reihen sich entlang der Elbe und im gesamten Hafengebiet unzählige Sehenswürdigkeiten aneinander. Jobs machen sich durch kulturelle Erholung bezahlbar Unbedingt sehenswert ist dabei die Hamburger Landungsbrücke. Hier legen die Schiffe ab, zahlreiche Boote starten zur Hafenrundfahrt. Gekennzeichnet ist die Landungsbrücke durch zwei Türme mit grünen Kuppeln und einem Uhrenturm, der die Tageszeit und den Wasserstand anzeigt. Immer wieder sind Touristen von dem Spektakel der abfahrenden Schiffe und der besonderen Architektur der Brücke beeindruckt. Direkt an der Landungsbrücke gelegen, findet sich ein weiteres Kulturhighlight, welches Hamburg so besonders macht: der Fischmarkt inklusive Fischauktionshalle. Eine Stadtbesichtigung ohne Sonntagmorgen in der Fischhalle, ist für Hamburger und Hamburg Begeisterte unvorstellbar. Unbedingt sehenswert sind weiterhin die Museums-Schiffe Rickmer Rikermers und Cap San Diego sowie die zurzeit entstehende Elbphilharmonie und das Unilever-Haus. Futuristischer, neumodischer Kontraste zur historischen Vergangenheit. Achten Sie während ihrer Hafen- Besichtigung auch auf die Straßennamen die unter Denkmalschutz stehenden Gebäude. Wer die Augen offen hält, entdeckt Straßennahmen mit einem historischen Bezug zu bedeutenden Orten und Personen aus Hamburg. Der Hafen ist reich an kleinen Details.

    Historische Architektur

    Für diejenigen, die sich für die historische Architektur und Vergangenheit der Metropole Hamburg interessieren, sind weiterhin die Flaniermeile „Am Kaiserkai“, das Rathaus und die Krameramstuben interessant. Bei der Flaniermeile handelt es sich um die Haupteinkaufsstraße Hamburgs. Auf der Straße reihen sich historische Geschäfte und große Kaufhausketten aneinander. Hier heißt Shoppen nicht einfach nur Geld ausgeben – breite, alte Bürgersteige und unter anderem das Klöpperhaus, das älteste Kontohaus der Hansestadt, laden zum Schwelgen in der Vergangenheit ein. Alt trifft hier auf Neu und sorgt für ein ganz besonderes Shopping Erlebnis. Das Rathaus, der Sitz von Senat und Bürgerschaft, bildet das schönste und imposanteste Gebäude der Hansestadt. Fassaden aus Sandstein und Granit erinnern an ein Schloss; Gotik, Barock sowie Renaissance-Elemente laden erneut zu einer Reise in die Vergangenheit ein. Für alle zugänglich glänzt auch das Innere im historischen Licht. Eine Diele mit gewaltigen Säulen und der Hygieia-Brunnen, mit weiblicher Bronzefigur, die für Gesundheit steht. Eine Möglichkeit, die Reise in die Vergangenheit abzurunden, bieten die Krameramstuben. Hierbei handelt es sich um ein Fachwerkhaus-Ensembles und die älteste Reihenhaussiedlung der Welt. Ein beeindruckender Anblick aus dem 17. Jahrhundert.

    Hoch hinaus – Hamburg von oben

    Der Fernsehturm und der Hamburger Michel ermöglichen es, die Stadt von oben zu sehen. Der Fernsehturm, mit einer Gesamthöhe von 272 Metern, verfügt über eine Aussichtsplattform, welche in einer Höhe von 130 Metern liegt. Der Michel, das Wahrzeichen der Stadt, bietet eine weitere Möglichkeit. Die Hauptkirche St. Michaelis, ein Kirchenschiff mit dreier-Orgel, verfügt über einen 132m hohen Turm, der die meisten Gebäude der Innenstadt überragt. Jobs über Jobs in der Hansestadt Die Aussichtsplattform bietet ebenfalls einen atemberaubenden Blick, der auch bei Nacht ermöglicht wird.

    Natur mit besonderem Charme

    Für Naturverbundene bietet Hamburg ihren Stadtpark, „Planten un Blomen“ oder die Elbstrände an. Mit knapp 150 Hektar ist der Stadtpark eine der größten Grünflächen der Stadt. Mit schönen Liegewiesen und sommerlichen Stadtparkkonzerten sowie anderen Veranstaltungen auf Freilichtbühnen, zieht der Park jährlich unzählige Sonnenhungrige an. Natur mit besonderem Charme bietet „Planten un Blomen“ – romantische Rosengärten, japanische Gärten und ein uriges Teehaus. Die Elbstrände, entlang der Elbe, der Fluss, der Hamburg durchfließt und eine Verbindung zur Nordsee herstellt, dient als Veranstaltungsort für Beachpartys.

    Reeperbahn

    Um das kulturelle Bild von Hamburg perfekt abrunden zu können, ist zu guter Letzt die Reeperbahn zu nennen. Ihre Bars, Theater, Diskotheken, Nachtclubs und Cafés sind weltweit bekannt und belächelt. Der „Kiez“ zieht mit seinen leuchtenden und blinkenden Schriftzügen Touristen und Hamburger mit Feierlaune an. Irish-Pubs mit Live-Musik oder Nachtclubs wie das „Dollhouse“ versprühen Alkohol und gute Laune. Selten findet sich ein Ort, der für einen Junggesellenabschied oder eine ausgelassene Party-Nacht besser geeignet ist.

    Fazit: Insgesamt eine Menge, aber noch lange nicht alles

    Hamburgs Individualität zeichnet sich durch eine gewaltige Menge an Attraktionen und Sehenswürdigkeiten aus. Hierbei handelt es sich nur um einen kleinen Ausschnitt von Möglichkeiten. Weiterhin bietet Hamburg Musicals wie „König der Löwen“, die Hamburger Kunstmeile, Essen mit Ausblick im Turm-Café der Jacobi Kirche, ein Besuch des Schanzenviertels und vieles, vieles mehr. Um einen Gesamteindruck von Hamburg zu erhalten, muss man vor Ort gewesen sein. Und dabei ist die Frage, ob der Tourismus dafür ausreicht. Die gesamte Schönheit der Stadt können wohlmöglich nur die Hamburger selber erfassen.
    Wenn Sie sich also die Frage stellen, nach Hamburg zu ziehen, dürfte sich also schon eine eindeutige Tendenz entwickelt haben. Wenn Sie sich die Frage stellen, ob Sie eine berufliche Karriere in Hamburg anstreben wollen, helfen die folgenden Zeilen wohlmöglich bei der Entscheidung.

    Jobs, Wirtschaft und Bildung

    Hamburg zählt in vielen Branchen zu den weltweit führenden Standorten und zeichnet sich vielfach durch kreative Innovationen und technisches Geschick aus.

    Die zivile Luftfahrtindustrie stellt eine der boomenden Branchen in Hamburg dar. In Deutschland arbeitet jeder dritte Beschäftigte in der Luftfahrtindustrie in und um Hamburg. Hier führen hochqualifizierte Mitarbeiter ihre Jobs aus. Dabei handelt es sich um Jobs rund um den Flugzeugbau, die Flugzeuginstandhaltung sowie den Flughafenbetrieb. In Hamburg haben große Unternehmen wie Airbus Operations GmbH, Lufthansa Technik AG und Hamburg Airport GmbH ihren Sitz und schalten zahlreiche Stellenangebote, um ihre Teams durch qualifiziertes Personal in der Logistik, im Marketing oder im Service zu ergänzen. Um schon früh geeignetes Personal auszubilden, bieten diese großen Unternehmen auch immer wieder ein Praktikum oder Möglichkeiten für eine Weiterbildung an. Zusätzlich dazu verfügt die Stadt Hamburg über zahlreiche Universitäten, die ein Studium in diesen Bereichen möglich machen. Aufgrund der Tatsache, dass zum Beispiel Lufthansa Technik AG, der Weltmarktführer für Wartung, Reparatur und Wartung ihren Sitz in Hamburg haben, verfügt Hamburg über ein großes Maß an Attraktivität, wenn es darum gut, ein Studium oder einen Job im Bereich Luftfahrt anzustreben.

    Hamburg ist ebenfalls ein Aushängeschild für die IT und Medien Branche. Die Stadt ist weltweit bekannt für ihre Kreativität und Innovation der Medien- und Informationswirtschaft. Fast 110 400 Menschen aus den verschiedensten Unternehmen sind in dieser Branche anzusiedeln. Sie führen Jobs in Magazinen, Boulevard-Zeitungen oder Illustrierten aus. Auch wer einen Job in Film, Fernsehen oder Musik ausübt, ist für den kreativen Erfolg Hamburgs verantwortlich. In der Hansestadt sind die größten deutschen Zeitschriften und zahlreiche namenhafte Unternehmen der Werbewirtschaft versammelt, zahlreiche Stellenangebote bieten eine ansehnliche Auswahl. Axel Springer, Heinrich Bauer, der Stern, die Zeit, Jung&Matt, Scholz&Friends: alles Namen die den Erfolg und die Kreativität Hamburgs beweisen. Zusätzlich dazu sind fünf Prozent aller Unternehmen in Hamburg aus dem IT Bereich. Wer eine Karriere rund um den Bereich der Medien anstreben möchte, oder über qualifizierte Software-Kenntnisse verfügt, die er noch weiter ausbauen möchte, der sollte Hamburg mehr als nur in Erwägung ziehen. Es kann für die Zukunft sehr förderlich sein, in Hamburg die Ausbildung zu beginnen oder hier den Job fortzusetzen – qualifizierte Kontakte und angesehene Unternehmen im Nahen Umfeld können die Karriere vorantreiben.

    Im Handel gehört Hamburg ebenfalls zu den Spitzenstandorten in Deutschland und Europa. Der Hamburger Hafen dient dabei als Zugang zur Nord- und Ostsee und etablierte sich über die Jahre zur bedeutendsten nordeuropäische Warendrehschreibe. Hier wird eine mehr als erfolgreiche Hafenwirtschaft betrieben, bei der ein modernes Logistik, Distributions- und Komplettierungszentrum alle Dienstleistungen bietet, die heute im Im- oder Exportbetrieb benötigt werden. Hamburg ist der zentrale Warenumschlagplatz in Nordeuropa und dient dabei als Basis für den Aufstieg zu einer international bedeutenden Handelsmetropole. Mit mehr als 32.000 Handelsunternehmen ist Hamburg der größte Handelsplatz Deutschlands. Dieser Erfolg ergibt sich zum einen aus dem Außenhandel, zu einem anderen wichtigen Teil aber auch aus dem Groß- und Einzelhandel. Wenn Sie auf der Suche nach einer neuen Herausforderung im Handel sind, bietet Hamburg demnach auch in dieser Branche sehr positive Möglichkeiten. StepStone bietet zahlreiche Stellenangebote – überzeugen Sie sich selbst.

    Zu guter Letzt sind die Nanotechnologien zu nennen – als wichtigste Zukunftstechnologien runden Sie die berufliche und wirtschaftliche Attraktivität der Metropole ab. In den Hamburger Hochschulen und Forschungseinrichtungen forschen über 30 Arbeitsgruppen aus dem Feld der Nanotechnologien. Physiker, Chemiker, Biologen, Ingenieure, Mediziner und Informatiker erforschen und optimieren in ihren Jobs die unterschiedlichsten Strukturen von Produkten in minimaler Größe. Regelmäßig gelangen sie an neue Erkenntnisse und optimieren so das Alltags- und Berufsleben der Zukunft. Zur Weiterentwicklung und Sichtbarmachung dieses Standortes vernetzte Hamburg durch ein Kompetenzzentrum HanseNanoTec alle Nanotechnologiekompetenzen miteinander. Zudem wurden dadurch zahlreiche Stellenangebote geschaffen. Die verschiedenen Jobs der Technologie können so besser kombiniert werden, die unterschiedlichen Fachleute können voneinander profitieren und Kontakt zu den anderen Teilgebieten der Zukunftstechnologien aufnehmen.
    Jobs per E-Mail