Jobsuche
(Jobtitel, Firmenname oder ID)
(Ort oder 5-stellige PLZ)
    Regelmäßig passende Jobs kostenlos per E-Mail erhalten?
    Loading...
    Düsseldorf
    Ingolstadt
    Ditzingen (Raum Stuttgart)
    Astronergy Solarmodule GmbH
    Frankfurt (Oder)
    Suhl
    JOB AG Personaldienstleistungen AG
    Kreis Pinneberg
    Zaventem nähe Brüssel
    Großraum Stuttgart/Reutlingen
    Großraum Nürnberg, Fürth, Erlangen
    Seevetal-Ramelsloh
    Stuttgart-Feuerbach
    TESAT-Spacecom GmbH & Co. KG
    Backnang
    München
    Gaimersheim bei Ingolstadt
    Schwieberdingen
    Leipzig
    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
     
    Informationen über Elektrotechnik, Elektronik
    Anzahl offener Stellen in Elektrotechnik, Elektronik:
    2815
    Städte mit den meisten offenen Stellen für Elektrotechnik, Elektronik:

    Jobs in der Elektrotechnik

    Elektrotechnik bietet interessante Stellenangebote und Jobs mit zahlreichen Schwerpunkten
    Strom, ob im beruflichen oder privaten Umfeld ist eine Energieform, die das tägliche Leben bestimmt. Jobs in der Elektrotechnik bieten hier die Möglichkeit, aktiv in diesem wichtigen Sektor mitzuwirken. Interessante Stellenangebote aus der Elektrotechnik finden Sie bei StepStone, der Jobbörse mit weltweiten Stellenangeboten. Die Elektrotechnik selbst beinhaltet in heutiger Zeit aber nicht mehr nur die klassischen Bereiche der Stark- beziehungsweise Schwachstromtechnik, sondern bildet die Basis für eine Vielzahl wegweisender Zukunftstechnologien. So reichendie Stellenangebote in derElektrotechnik von derPlanung und Entwicklung über die Produktion bis zum Vertrieb von Verfahren und Geräten, die mindestens zum Teil von elektrischer Energie abhängig sind.
    Ein Ingenieur der Elektrotechnik findet dabei Jobs in der:
    • Energietechnik
    • technischen Informatik
    • Informations- und Kommunikationstechnik
    • Elektronik
    • Automatisierungstechnik
    • Mess- und Reglungstechnik
    • Mikro- und Nanoelektronik
    • Nachrichtentechnik
    • Optoelektronik.

    Mit zunehmenden Anwendungsmöglichkeiten der elektrischen Energie ergeben sich zudem zahlreiche weitere Stellenangebote in anderen Branchen, denn heute sind nahezu alle Arbeitsabläufe und Einrichtungen von elektrischen Geräten und Steuerungen abhängig.Daher kann die Suche nach passenden Stellenanzeigendes Weiteren in der Versorgungswirtschaft, der Automobilindustrie sowie der Informations- und Kommunikationsbranche erfolgen.

    Kein Job in der Elektrotechnik gleicht dem anderen
    Wer ein einheitliches Job-Profil in der Elektrotechnik sucht, wird dies vergeblich tun: Die Stellenangebote in der Elektrotechnik reichen vom Elektroniker über Software-Entwickler bis zum Projektmanager. Dabei werden vor allem Fach- und Führungskräfte gesucht, denn auf lange Sicht haben Unternehmen sowohl in Deutschland als auch weltweit großen Bedarf fürgut ausgebildete Techniker und Ingenieure. Die Elektrotechnik spielt praktisch in allen technischen Bereichen eine zentrale Rolle. Ob Kommunikationssysteme, automatisierte Produktionen, Datenverarbeitung, Robotik, Energieerzeugung und –verteilung, Informations- und Kommunikationstechnik, Mikrosystemtechnologie, Medizintechnik oder Nanotechnologie, die Tätigkeitsfelder und damit die Jobs sind gerade in der Elektrotechnik sehr vielseitig. So gehören zu den Aufgaben eines Ingenieurs der Elektrotechnik unter anderemdas Berechnen, Konstruieren und Entwickeln technischer Produkte. Da Systeme gegenüber Einzelprodukten jedoch mehr und mehr an Bedeutung gewinnen, beschränken sich die Jobsals Elektrotechnikingenieurnur noch selten auf das eigentliche elektrotechnische Kerngebiet. Als Schnittstelle zwischen Hard- und Software, beziehungsweise zwischen Mensch und Technik, kommt Jobs in der Elektrotechnik zunehmend eine Schlüsselposition als Verbindung zu anderen Fachgebieten zu. Allerdings verlangt eineStelle in der Elektrotechnik häufig eine Spezialisierung.
    So befasst sich beispielsweise ein Energietechniker mit der Übertragung, Erzeugung und Verteilung von elektrischer Energie. Gerade in dieser Branche gewinnen Jobs in der regenerativen Energietechnik immer mehr an Bedeutung. Passende Elektrotechnik-Stellenangebote werden bei der Jobbörse StepStone präsentiert. Hier finden Sie detaillierte Stellenanzeigen der Elektrotechnik für Fach- und Führungskräfte.
    In der Automatisierungstechnik beschäftigt sich ein Ingenieur der Elektrotechnik mit der Automatisierung von Steuer- und Reglungsgeräten. Der in diesem Bereich tätige Elektrotechnik-Ingenieur entwickelt Basisgeräte und Komponenten und verknüpft diese zu einem Gesamtsystem. Bei dieser Arbeit ist er ebenfalls für Messverfahren und Messwertaufnahme sowie die notwendige Software zuständig ist.
    Grundsätzlich gehören zu den Aufgaben und Tätigkeiten eines Jobs in der Elektrotechnik neben der Anwendung und Problemlösung, auch die und Fertigung, Montage, Qualitätssicherung und Fehlerbeseitigung sowie die Instandhaltung. Zudem wird in den Jobs nicht nur elektrotechnisches Grundlagenwissen verlangt. Für gute Erfolgsaussichten sollten Bewerber auch wirtschaftliche Gesichtspunkte, gesetzliche Regelungen, Datenschutz sowie Sicherheitstechniken und Normen berücksichtigen können. Die Einsatzgebiete reichen von Jobs in der klassischen Forschungs- und Entwicklungsabteilung überPositionen in der Produktion bis hin zu Jobs als Vertriebsingenieur, Projektleiteroder Manager.

    Elektrotechnik bietet branchenübergreifende Stellenangebote
    Genauso vielfältig, wie sich das Aufgabenfeld der Elektrotechnik präsentiert, genauso vielseitig sind die Stellenangebote. Als Ingenieurin oder Ingenieur der Elektrotechnik finden sich Jobs nicht nur in der Elektroindustrie, sondern ebenfalls in vielen anderen Branchen. Neben großen Unternehmen mit mehr als 1000 Mitarbeitern in einer Stadt wie Hamburg, München, Bremen oder Stuttgart sind auch Hochschulen und Institute sowie klein- und mittelständige Unternehmen beispielsweise in Bayern, im Raum Baden-Württemberg, der Region Berlin oder in am eigenen Wohnort potenzielle Arbeitgeber. Die meisten Jobs finden Techniker und Ingenieure dabei in der Elektrobranche, im öffentlichen Dienst, in der Informations- und Kommunikationswirtschaft sowie der Automobilindustrie. Aber auch Dienstleistungsunternehmen, der klassische Maschinenbau und viele weitereBranchen bieten einen Stellenmarkt für Elektrotechniker, wie die folgende Tabelle verdeutlicht. Stellenangebote und Jobs für Elektrotechnik-Ingenieure:

    Branche Arbeitsplätze in Prozent
    Elektroindustrie 17 %
    Hochschulen und Institute 21 %
    Automobilindustrie 19 %
    Informations- und Kommunikationswirtschaft 20 %
    Maschinenbau 6 %
    Energiewirtschaft 4 %
    Medizintechnik 5 %
    Luft- und Raumfahrttechnik 5 %
    Unternehmensberatung 3 %

    Schwerpunkte in der Ausbildung erleichtern die Jobsuche
    Um einen Job als Elektrotechnik-Ingenieur zu finden, ist in der Regel ein abgeschlossenes Studium der Elektrotechnik erforderlich. Hier bildet der Bachelor of Engineering oder Science den ersten, berufsqualifizierenden Abschluss. Dieser kann in der Bundesrepublik an etwa 200 Universitäten, Fachhochschulen oder Berufsakademien beispielsweise in Frankfurt, Hamburg, Stuttgart, Dortmund oder München erlangt werden. Inhalt des meist sechssemestrigen Bachelorstudiums ist die Vermittlung des Grundlagenwissens der Elektrotechnik. Dazu gehören neben der Elektronik die Informationstechnik sowie die Mess- und Reglungstechnik. Zudem kann Elektrotechnik in Kombination mit weiteren Fächern wie Mechatronik oder Informatik studiert werden, sodass sich nach der Ausbildung zusätzliche Tätigkeitsfelder und damit ein breiteres Jobangebot eröffnet.
    Grundvoraussetzung für ein Studium der Elektrotechnik ist das Abitur, die Fachhochschulreife oder ein gleichwertiges Zeugnis. Häufig wählen die Hochschulen ihre Studenten zudem nach eigenen Zulassungsvoraussetzungen aus. Dabei spielen vor allem gute Kenntnisse in Mathematik, Physik sowie Informatik eine Rolle. Umfassende Englischkenntnisse bilden eine gute Basisfür Jobs in der Elektrotechnik, da Fachliteratur vielfachinternational ist und nur in englischer Sprache zur Verfügung steht. Während des Studiums werden aber nicht nur theoretische Kenntnisse vermittelt: Mit der Hilfe von Übungen und Projekten sammeln die Studentenpraktische Erfahrungen; mit einem Praktikum, das vor allem an Fachhochschulen Pflicht ist, gewinnen sie zudem erste Einblicke in das spätere Berufsleben inder Elektrotechnik.
    Je nach Aufgabenfeld erwarten viele Unternehmen zusätzlich zum Bachelor einenMasterabschluss (Master of Engineering oder Science), der mit dem früheren Diplom-Ingenieur-Titel (Dipl.-Ing.) zu vergleichen ist. Dabei erfolgt in dem auf das Bachelorstudium aufbauenden, viersemestrigen Masterstudiengang eine Fokussierung durch die Wahl eines oder mehrerer weiterführender Studienfächer. Mögliche Schwerpunkte sind unter anderem:
    • Informations- und Kommunikationstechnik
    • Fahrzeugelektronik und –informatik
    • Mikroelektronik
    • Automatisierungstechnik
    • Messtechnik
    • Energietechnik
    • Elektronik
    • Mechatronik
    • Optoelektronik
    • bio-/medizinische Elektronik
    • Nachrichtentechnik
    • technische Informatik

    Positiv kann sich gerade für eine Karriere in der Lehre oder für Jobs in Führungspositionen eine Promotion im Anschluss an das Diplom beziehungsweise den Master auswirken. Für einen Job als beratender Elektrotechnik-Ingenieur ist hingegen mehrjährige Fachpraxis sowie die Mitgliedschaft in einer der 16 deutschen Länder-Ingenieur-Kammern Voraussetzung.
    Jobs in der Elektrotechnik erfordern Flexibilität, Kreativität und Teamfähigkeit
    Jobs in der Elektrotechnik haben nur wenig gemeinsam mit dem häufig vermuteten Bild eines einsamen Bastlers und Tüftlers. Im Gegenteil, um Ideen umsetzen zu können und das Wissen über die unterschiedlichsten Systeme, Techniken und Geräte zu erweitern, muss sich ein Ingenieur der Elektrotechnik kontinuierlich weiterbilden und zugleich auch im Team arbeiten können. Dabei besteht der Job eines Elektrotechnikers sowohl aus der Arbeit im Betrieb mit technischen Geräten, Systemen oder Maschinen als auch aus der Bildschirmarbeit im Büro oder direkt innerhalb der Produktion. Viele Stellenangebote verlangen zudem Mobilitätsbereitschaft, etwa wenn der Job die Installation, Inbetriebnahme oder Überprüfung von Anlagen direkt vor Orterfordert. Je nach Tätigkeitsfeld sind für manche Elektrotechnik-Stellenangebote außerdem sehr flexible Arbeitszeiten notwendig, da Tätigkeiten in Instandhaltung oder Service stark von den auftretenden Problemen beziehungsweise den Kundenwünschen abhängen. Zu den weiteren Voraussetzungen für einen Job in der Elektrotechnik zählt ein hohes Maß an Planungs- und Organisationsfähigkeit, vor allem wenn interdisziplinäre Projekte verantwortlich koordiniert und überwacht werden müssen. Neben dem allgemeinen Technikverständnis sind eine analytische Arbeitsweise, Kommunikationsfähigkeit, Kreativität, kontinuierliche Lernbereitschaft und Teamfähigkeit in diesem Berufsfeld gefragt.

    Spezialisierung und kontinuierliche Weiterbildung eröffnet neue Job-Felder
    Neben dem Masterabschluss und regelmäßigen Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen können vor allem einschlägige Fachliteratur, Konferenzen und Tagungen sowie der Erfahrungsaustausch mit Kollegen dazu beitragen, den eigenen Kenntnisstand zu aktualisieren. Zudem bieten verschiedene Qualifizierungsmaßnahmen, die von den eigenen Interessen und den Anforderungen der Jobs abhängen, die Möglichkeit, das Fachwissen zu erweitern oder sich für spezielle Führungs- oder Expertenaufgaben zu qualifizieren. So können sich Weiterbildungen beispielsweise in der CAD-Technik, der Datenverarbeitung, der Qualitätssicherung oder dem Management positiv auf die Jobsuche auswirken. Außerdem erhöhen Aufbau-, Zusatz- oder Ergänzungsstudien zu bestimmten Schwerpunkten die Anzahl möglicher Stellenangebote. Die Fachrichtung sollte dabei den eigenen Interessen, der bisherigen Berufserfahrung und vor allem dem angestrebten Job entsprechen. Mögliche Studiengänge sind beispielsweise:
    • Informations- und Kommunikationstechnik
    • Design und Fertigung
    • Globales Management
    • Konstruktionstechnik
    • Verkauf und Marketing
    • Logistik und Management

    Für einen Job im Bereich der Aus- und Weiterbildung beziehungsweise für eine wissenschaftliche Laufbahn an einer Hochschule ist die Promotion unerlässlich. Der Doktortitel verbessert selbstverständlich ebenso die Einstiegsmöglichkeiten bei Jobs in Unternehmen der Industrie, der Forschung oder der öffentlichen Verwaltung. Als Ingenieur der Elektrotechnik besteht zudem die Möglichkeit, sich selbstständig zu machen beziehungsweise einen Job als Gutachter, Sachverständiger oder Mitarbeiter in einem Ingenieurbüro auszuüben.
    Elektrotechnik bietet Stellenangebote mit Zukunft
    Wie die vielen Stellenanzeigen und Stellenangebote bei der Jobbörse StepStone aktuell zeigen, bietet die Elektrotechnik auch in Zukunft einenwachsenden Stellemarkt. Dabei ist die Suche nach geeigneten Stellen in den klassischen Kernbranchen wie der Elektroindustrie aber auch im Dienstleistungssektor, dem Maschinenbau oder der Luft- und Raumfahrtechnik möglich. Fortlaufende Innovationen beispielsweise im Bereich der Automobilelektronik oder elektronisch gesteuerter Häuser eröffnen außerdem neue Job-Felder für einen Ingenieur der Elektrotechnik.Gerade für Stellenangebote in der Elektrotechnik spielt die Globalisierung eine bedeutende Rolle, die für viele Jobs nicht alleinüber Internet-Infos oder E-Mail zu erreichen ist. So kann ein Stellenangebot in der Elektrotechnik Auslandsaufenthalte als Electronic Engineer oder Entsendungsaufträge beinhalten, um den Kontakt und die internationale Zusammenarbeit mit Kollegen, Kunden und Zulieferern zu verbessern.
    Infos zu Bewerbung und zahlreiche Stellenangebote fürs Ingenieurwesen und für Jobs in der Elektrotechnik entdecken Sie bei der Jobbörse StepStone, Ihrem Partner für die effektive Jobsuche.