Jobsuche
(Jobtitel, Firmenname oder ID)
(Ort oder 5-stellige PLZ)

17 Tage Geschäftsreisen im Jahr, 46 km Pendeln pro Tag

Veröffentlicht: 10-09-2015
2015-09_Trendstudie_Arbeitsalltag 2015-09_Trendstudie_Jobwechsel Düsseldorf, September 2015. Unsere Arbeitswelt wird noch komplexer, internationaler und mobiler. Das zeigt die Trendstudie von StepStone mit 17.000 Arbeitnehmern und 1.000 Unternehmen. Schon jetzt arbeitet die durchschnittliche Fachkraft in Deutschland 8,5 Stunden täglich und verbringt 17 Tage im Jahr auf Geschäftsreisen. Gut jeder Zehnte arbeitet mehr als zehn Stunden, bekommt mehr als 50 E-Mails und führt bis zu 50 Telefonate am Tag. Jede fünfte Fachkraft kommuniziert zwei Stunden am Tag in einer Fremdsprache und jeder Dritte sitzt mindestens zwei Stunden pro Tag in einem Meeting.

Vernetzt, digital, mobil - eine neue Arbeitswelt entsteht
Mehr als jede zweite Fachkraft stellt ein höheres Arbeitstempo und steigende Anforderungen seitens ihres Arbeitgebers fest. Globalisierung und Digitalisierung verändern die Arbeitswelt deutlich und führen zu einer spürbar höheren Komplexität im Arbeitsalltag - so die Mehrheit der Befragten. Doch Fachkräfte müssen nicht nur geistig beweglich bleiben. Im Schnitt pendeln sie pro Tag 46 Kilometer, fast jeder Dritte sogar mehr als 70 Kilometer. 56 Prozent würden für eine neue Stelle innerhalb Deutschlands umziehen.

Loyalität gegenüber dem Arbeitgeber? Nicht bedingungslos!
Nur eine von zehn befragten Fachkräften ist bei ihrem ersten Arbeitgeber geblieben. Jeder Vierte hat schon mindestens fünf Mal den Job gewechselt. Die Wechselbereitschaft ist hoch: Fast zwei Drittel der Fachkräfte in Deutschland suchen aktiv nach einer neuen Stelle. Die meisten (75 %) mit dem Ziel, sich persönlich weiterzuentwickeln. Ein höheres Gehalt ist für 60 Prozent der Antrieb für einen neuen Job. Jeder Zweite möchte seinen derzeitigen Arbeitgeber aufgrund mangelnder Wertschätzung verlassen.

Der perfekte Job in Zeiten von Arbeiten 4.0
Arbeitsinhalte, ein gutes Verhältnis zu den Kollegen sowie klare Anforderungen und Ziele - das sind für Fachkräfte die drei wichtigsten Aspekte in punkto Karriere. Erst auf Platz vier kommen Gehalt und Zusatzleistungen. Bei Berufseinsteigern hoch im Kurs: Jobsicherheit, Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten.


Das umfangreiche Whitepaper und weitere Informationen zur Trendstudie finden Sie ab dem 15.09.2015 unter www.stepstone.de/jobstudie.

Pressekontakt

Inga Rottländer
Tel. +49(0)211-93493-5731
presse@stepstone.de

Pressebereich

Referenzen

rhenag – Rheinische Energie Aktiengesellschaft

Logo rhenag_neu

Seit einigen Monaten arbeiten wir bei der Suche nach neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit StepStone zusammen und sind mit der Unterstützung sowie der individuellen Beratung sehr zufrieden. StepStone ist für uns ein zuverlässiger Partner, der uns immer schnell und unkompliziert bei der Veröffentlichung unserer Stellen berät und unterstützt.

 

Désirée Klingenberg , Personalmanagement - Ressourcen
Loading...
Diese Seite drucken

Seite drucken