Jobsuche
(Jobtitel, Firmenname oder ID)
(Ort oder 5-stellige PLZ)

Verdienen Sie genug?

35

Die Gehaltsfrage bereitet vielen Bewerbern Kopfzerbrechen. Erfahren Sie hier, wie Sie Ihr persönliches Gehaltsniveau ermitteln.

Wie viel Gehalt Sie erwarten können, hängt von mehreren Faktoren ab:

Branche

Dieselben Positionen werden in Unternehmen verschiedener Branchen unterschiedlich vergütet. So sind beispielsweise in der Finanz- oder der Pharmabranche höhere Gehälter üblich, als im Bereich Kultur oder Bildung. Welches Gehalt Sie in den verschiedenen Branchen im Einzelnen erwarten können, erfahren Sie hier:

Berufsfeld

Einer der wesentlichsten Faktoren zur Ermittlung des eigenes Gehaltsniveaus ist das Berufsfeld. StepStone bietet Ihnen eine Übersicht über die Durchschnittsgehälter verschiedener Branchen:

Region

Auch der Faktor Unternehmensstandort spielt eine Rolle bei Gehaltsfrage. Im regionalen Vergleich positioniert sich der Süden in der Regel besser als der Norden, der Westen besser als der Osten. Top Gehälter werden in Frankfurt a.M., München und Düsseldorf gezahlt. Der Lohnspiegel liegt hier bis zu 25,7 Prozent über dem bundesdeutschen Durchschnitt. In den neuen Bundesländern fallen die Gehälter im Schnitt deutlich geringer aus. Nähere Informationen:

Unternehmensgröße

Die Faustregel lautet: Je größer das Unternehmen, desto höher fallen die Gehälter aus. Bedenken Sie aber, dass andere Faktoren, wie Qualifikation oder Branche, einen weitaus größeren Einfluss haben können.

Qualifikation

Akademische Leistungen sind bei der Verhandlung des Einstiegsgehaltes von großer Bedeutung. Mit wachsener Berufserfahrung jedoch zählt die berufliche Leistung mehr. Berücksichtigen Sie dies bei Ihrer Argumentation.
Wer beruflich auf der Stelle tritt, sollte sich Gedanken über eine nebenberufliche Weiterbildung machen, die zu den Anforderungen des Jobs passt. Nur so verschaffen Sie dem Unternehmen, beziehungsweise der Abteilung, einen Vorteil und können die Forderung nach einem höheren Gehalt entsprechend rechtfertigen.
Weitere Tipps und Angebote zur beruflichen Weiterbildung erhalten Sie hier.

Geschlecht

Männer beziehen in der Regel höhere Gehälter als Frauen. Im Bundesdurchschnitt beträgt diese Differenz 23 Prozent. Aber auch im direkten Vergleich zwischen gleichwertigen Positionen sind die Unterschiede teilweise gravierend. Die Gehaltsunterschiede zwischen Männern und Frauen im Überblick:

Verhandlungsgeschick

Sobald Sie sich innerhalb eines bestimmten Gehaltsgefüges eingeordnet haben gilt es, das Beste für sich heraus zu holen. Ein möglichst hohes Gehalt geschickt auszuhandeln erfordert eine sehr gute Vorbereitung. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre Vorstellungen überzeugend verkaufen:

Kostenloser Gehalts-Check

Unser Partner PersonalMarkt bietet Ihnen einen kostenlosen Gehalts-Check, der die genannten Faktoren berücksichtigt und Ihnen anhand dieser Grundlage zeigt, wie viel andere Arbeitnehmer, die Ihrem Profil entsprechen, verdienen.

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten:


© StepStone

Loading...
Diese Seite drucken

Seite drucken